Am 18.05.2019 hat das David Bowie-Musical „Lazarus“ Premiere am Theater Bielefeld (Foto). In Michael Heicks‘ Inszenierung sind u.a. Nikolaj Alexander Brucker und Jeannine Michèle Wacker dabei. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von William Ward Murta. Außerdem stellte das Theater bereits die Stücke der Spielzeit 2019/20 vor.

Das 2015 am Off-Broadway uraufgeführte Musical „Lazarus“ mit Musik und Liedtexten von David Bowie und dem Buch von Edna Walsh basiert lose auf dem Film „Der Mann, der vom Himmel fiel“ aus dem Jahr 1976. Es war Bowies letzte Komposition bevor er Anfang 2016 starb. In Bielefeld wird das Stück als spartenübergreifende Kooperation von Musiktheater und Schauspiel in der deutschen Übersetzung von Peter Torberg gegeben. Derzeit stehen sechs Vorstellungen bis 07.07.2019 auf dem Spielplan.

Kreativ-Team und Besetzung:

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.

In der nächsten Saison stehen die Musicals „Otello darf nicht platzen“ (Premiere 01.09.2019) in der Inszenierung von Thomas Winter, Leonard Bernsteins „A Quiet Place“ (Premiere 25.04.2020) und „The Black Rider – The Casting of the Magic Bullets“ (Premiere 23.05.2020) auf dem Programm. Dazu werden der Liederabend „Ewig Jung“ und das besagte „Lazarus“ wiederaufgenommen (siehe Link).

Zur Besetzung der Verwechslungskomödie „Otello darf nicht platzen“ gehören

  • Roberta Valentini als Maria Merelli
  • Jonas Hein als Max Garber
  • Navina Heyne als Diana Divane
  • Jaennine Michele Wacker als Maggie Saunders
  • Michaela Duhme als Anna 3

Beitragsbild: © Sarah Jonek