Amit, Chua heben PH ins Halbfinale der Predator World Teams 10-Ball Championship

Das Team Philippinen besiegt Polen und erreicht das Halbfinale der Predator World Teams 10-Ball Championship in Österreich

MANILA, Philippinen – Das Trio aus Rubilen Amit, Carlo Biado und Johann Chua erreichte am Freitag, den 9. September mit einem 3:1-Sieg über Polen das Halbfinale der Predator World Teams 10-Ball Championship in Österreich.

Chua und Amit kamen durch, als die Philippinen in dem Turnier mit 24 Mannschaften ungeschlagen blieben, um ein Halbfinale mit Deutschland zu erreichen.

Amit brachte die Philippinen nach einem 4:1-Sieg über Oliwia Zalewska mit 1:0 in Führung, bevor Deutschland dank eines 4:2-Siegs von Wojciech Szewczyk über Biado die Serie von drei auf drei ausglich.

Aber es dauerte nicht lange, bis die Filipinos die Oberhand gewannen, als Amit und Chua im gemischten Doppel einen 4:0-Shutout gegen Zalewska und Tomasz Kaplan erzielten.

Chua besiegelte dann den Sieg für die Philippinen mit einem 4:0-Sieg gegen Szewczyk.

Die Philippinen glänzten bei diesem Event, indem sie die Schweiz in der Auftaktrunde mühelos mit 3:1 besiegten und Großbritannien in einem Kopf-an-Kopf-Duell, das in ein Elfmeterschießen mit 3:2 überging, hinter sich ließen, um das Viertelfinale zu erreichen.

Die Deutschen stehen den Philippinen im Weg, die in der Verlierergruppe blieben und im Viertelfinale gegen Spanien mit 3:1 gewannen.

Im weiteren Halbfinale treffen Großbritannien und Chinese Taipei aufeinander.

Die Halbfinals und Finals sind für Sonntag angesetzt. – Rappler.com

Written By
More from Urs Kühn
Überraschungsmann bei den French Open: Daniel Altmaier bringt frische Luft ins deutsche Tennis
Es war eine wundervolle Reise von Daniel Altmaier durch Paris. Der 22-jährige...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.