Außenminister fordert Deutschland auf, Investitionen in SL zu optimieren

COLOMBO (News 1): Außenminister, prof. GL Peiris, lud Deutschland während eines Gesprächs mit dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Sri Lanka Holger Lothar Seubert ein, die Investitions- und Handelsmöglichkeiten in Sri Lanka zum beiderseitigen Nutzen weiter zu optimieren.

Der Botschafter holte gestern den neuen Außenminister ins Außenministerium in Colombo (24).

Außenminister Peiris betonte die Bedeutung und Vielfalt der bilateralen Beziehungen Deutschlands, von politischen, wirtschaftlichen Beziehungen über jahrelange kulturelle Verbindungen bis hin zu persönlichen Unterstreichungen, während Botschafter Seubert die lebendige und fruchtbare Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern betonte, sowohl bilateral als auch multilateral.

Außenminister Peiris, der die Entwicklungszusammenarbeit als wichtige Dimension der bilateralen Zusammenarbeit bezeichnete, würdigte die wertvollen Berufsbildungsmöglichkeiten der srilankischen Jugend durch die deutschen technischen Ausbildungsinstitute in Katubedda, Kilinochchi und das neu gegründete Ausbildungsinstitut in Matara. .

Außerdem informierte Botschafter Seubert den Außenminister über das mit deutscher Hilfe errichtete Mahamodara Entbindungskrankenhaus (Helmut Kohl Hospital) in Galle.

More from Wolfram Müller

Lufthansa plant den Abbau von 10.000 weiteren Arbeitsplätzen in Deutschland

BERLIN Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa teilte am Donnerstag mit, dass sie im...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.