BP halbiert Dividende nach Rekordverlust

BP halbiert Dividende nach Rekordverlust

Bildrechte
Getty Images

BP hat seine Aktionärsdividende halbiert und einen Rekordverlust von 6,7 Mrd. USD pro Quartal verzeichnet, nachdem die Coronavirus-Pandemie die weltweite Ölnachfrage getroffen hatte.

Die Dividenden-News sind ein weiterer Schlag für Pensionsfonds und Privatanleger, bei denen eine Reihe von Unternehmen die Auszahlungen gekürzt oder gestoppt haben.

Der Verlust war hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass BP den Wert seiner Vermögenswerte abschrieb, nachdem es seine Ölpreisprognosen gesenkt hatte.

BP sagte, die Aussichten für Ölpreise und Nachfrage seien “herausfordernd und unsicher”.

Sie warnte auch davor, dass die Pandemie die Weltwirtschaft für einen “anhaltenden Zeitraum” belasten könnte.

Kurzfristig rechnet BP damit, dass die Nachfrage nach Öl im Vergleich zum Vorjahr um bis zu neun Millionen Barrel pro Tag sinken könnte.

Es hat bereits angekündigt, 10.000 Stellen abzubauen, wobei in Großbritannien bis zu 2.000 Arbeitsplätze verloren gehen werden.

  • Wer gewinnt und wer verliert, wenn der Ölpreis fällt?
  • Shell senkt erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg die Dividende

Die Ölpreise sind gesunken, nachdem das Coronavirus die großen Volkswirtschaften praktisch geschlossen hat.

Im April wurde der Preis zum ersten Mal in der Geschichte negativ, was bedeutete, dass die Produzenten die Käufer bezahlen mussten, um Öl aus den Händen zu nehmen, weil sie befürchteten, dass die Lagerkapazität ausgehen könnte.

Der Verlust von BP für die drei Monate bis Juni steht einem Gewinn von 2,8 Mrd. USD im gleichen Zeitraum des Vorjahres gegenüber.

Der Ölriese sagte, seine Dividende würde sich auf 5,25 Cent pro Aktie halbieren, verglichen mit 10,5 Cent im ersten Quartal.

Es folgt einem ähnlichen, früheren Schritt des Rivalen Royal Dutch Shell, der im April seine Dividende für das erste Quartal senkte – die erste Reduzierung seiner Aktionärszahlung seit dem Zweiten Weltkrieg.

Bildrechte
PA Media

Noch eine Divi-Enttäuschung

Von Simon Read, persönlicher Finanzreporter

Die Dividendenschläge für Investoren und Sparer kommen immer weiter.

Nachdem Shell seine Dividende zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg gekürzt hat und die britischen Banken ihre Auszahlungen ausgesetzt haben, hat BP nun seine Dividende halbiert – die erste Kürzung seit mehr als einem Jahrzehnt.

Dies ist ein besonders schwerer Schlag für britische Pensionsfonds und die Armee von Rentnerinvestoren, die auf die Auszahlungen angewiesen sind.

BP generiert traditionell die größte Dividendenzahlung unter den großen Blue-Chip-FTSE-100-Giganten.

Dividendenbeobachter rechnen nun damit, dass der Gesamtbetrag der Auszahlungen britischer Unternehmen im Jahr 2020 um zwei Fünftel sinken wird.

Der Dividendenmonitor der Link Group zeigt, dass die Dividenden im zweiten Quartal des Jahres um 57% gesunken sind, da 176 Unternehmen Auszahlungen storniert haben und 30 weitere sie gekürzt haben.

Das ist für Investoren nicht katastrophal, aber es wird schmerzhaft sein.

Trotz des Verlusts von BP und einer niedrigeren Dividende stieg der Aktienkurs des Unternehmens um 6,26% auf 298,6 Pence, als eine neue Strategie angekündigt wurde.

BP sagte, es wolle von einem traditionellen Ölunternehmen zu einem “integrierten Energieunternehmen” “wechseln” und rechne damit, bis 2050 “Netto-Null” -Kohlenstoffemissionen für das Unternehmen zu erzielen.

BP prognostiziert für das nächste Jahrzehnt einen Rückgang der Öl- und Gasförderung um mindestens eine Million Barrel Öl pro Tag oder 40% gegenüber 2019.

Es ist geplant, in erneuerbare Energien, Bioenergie sowie in die Technologie zur Abscheidung und Speicherung von Wasserstoff und Kohlenstoff zu investieren.

Bernard Looney, der im Februar das Amt des BP-Vorstandsvorsitzenden übernahm, sagte: “Dieses kommende Jahrzehnt ist für die Welt im Kampf gegen den Klimawandel von entscheidender Bedeutung. Um den notwendigen Wandel in den globalen Energiesystemen voranzutreiben, müssen alle Maßnahmen ergreifen.”

Written By
More from Heine Thomas

Wenn Coronavirus-Fälle in Brasilien explodieren, werden auch Korruptionsuntersuchungen durchgeführt

Die Ermittlungen haben alle Regierungsebenen erreicht, einschließlich drei Gouverneure, die in den...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.