Brexit wiederholt: Deutscher Politiker sagt, „Großbritannien wird nicht als letztes abreisen“, um die EU-Warnung zu verdammen UK | Neu

Die Entscheidung Großbritanniens, die EU zu verlassen, markiert einen historischen Moment nicht nur in Großbritannien, sondern auch in Europa, wobei Großbritannien ein wichtiger Akteur in Brüssel ist. Als das Vereinigte Königreich 2016 abstimmte, warnten viele bereits davor, dass der Brexit andere Länder dazu inspirieren könnte, diesem Beispiel zu folgen, was die Existenz des Blocks bedroht. Margot Wallstrom, damals schwedische Außenministerin, sagte zu der Zeit, dass die Abstimmung „andere EU-Mitgliedstaaten betreffen könnte, die sagen werden:“ Nun, wenn sie gehen können, sollten sie vielleicht auch Referenden haben und vielleicht sollten wir auch gehen. Diese Warnung wurde knapp vier Jahre später, im Januar 2020, wiederholt, als sich Großbritannien auf den offiziellen Austritt aus der EU vorbereitete.

Ein deutscher Europaabgeordneter der Nordischen Grünen Linken im Europäischen Parlament hat gewarnt, dass Großbritannien seinen Kurs ändern muss, um einen erneuten Austritt aus dem Block zu verhindern.

Er sagte: „Ich bin etwas besorgt darüber, dass Großbritannien nicht der letzte Mitgliedstaat ist, der die Europäische Union verlässt, sondern der erste. Wenn die EU ihre politische Sache nicht ändert, könnten andere Mitgliedstaaten nachziehen.

„Indem die Regierungen an Sparmaßnahmen festhalten und die Interessen der Wirtschaft vor unsere Bürger stellen, lassen sie das große Geschäft unser Leben und unsere Politik dominieren.

„Diese Herrschaft zerstört unsere Umwelt, unsere Wirtschaft, unsere öffentlichen Dienste, unsere Straßen, unsere örtlichen Bibliotheken, unsere Eisenbahnen, unsere Postämter, unsere Schulen und unser gesamtes soziales Gefüge.

„Wundern Sie sich also nicht, dass wir das nächste Mal hier sitzen und die Abreise eines anderen Mitgliedstaats beklagen. Großbritannien mag das erste sein, aber es mag nicht das letzte sein. Der Brexit sollte der Weckruf sein, dass wir endlich Menschen und den Planeten vor Profit in Europa stellen müssen. „“

Ulrike Guerot, eine Verteidigerin einer „Europäischen Republik“, ist trotz ihres Glaubens an viele ihrer Prinzipien zu einer führenden Kritikerin der EU geworden.

LESEN SIE MEHR: „Die Existenz einer EU ist sehr gefährdet“, warnte Conte vor Italien

In der EU-weiten Euroskepsis haben in den letzten Jahren viele Anti-Brüsseler Parteien an Bedeutung gewonnen.

Dies macht sich in Frankreich bemerkbar, wo Präsident Emmanuel Macron bereit zu sein scheint, sich 2022 erneut der rechtsnationalistischen Marine Le Pen zu stellen.

Der euroskeptische Druck in Paris fiel auch mit dem Aufstieg von Matteo Salvini in Italien, Geert Wilders in den Niederlanden und der AfD in Deutschland zusammen.

Written By
More from Heine Thomas
Deutschland und Frankreich warnen, dass China die EU „teilen und regieren“ wird | Welt | Neu
Der deutsche Europaabgeordnete Reinhard Butikofer warnte die EU-Staats- und Regierungschefs vor dem...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.