Coronavirus Live-Updates aus der ganzen Welt

Updates aus der ganzen Welt
Ein Passant geht am 2. Juli in Bogota, Kolumbien, an einem geschlossenen Restaurant mit dem Schild „Alles wird gut“ vorbei. Guillermo Legaria / Getty Images

Bis zu 41 Millionen Menschen könnten durch die Coronavirus-Pandemie in Lateinamerika und der Karibik arbeitslos werden, warnte die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) in einem neuen Bericht am Mittwoch.

„Die Arbeitslosenquote könnte zwischen 4 und 5 Prozentpunkten steigen und die Zahl der Arbeitslosen in der Region auf einen historischen Rekord von 41 Millionen Menschen bringen. Wenn sich die Krise verschärft, könnte sich die Beschäftigungssituation verschlechtern und die sozialen Ungleichheiten verstärken “, heißt es in dem Bericht.

Vor dem Ausbruch der Pandemie lag die Arbeitslosenquote in Lateinamerika und der Karibik bei 8,1% – laut IAO bis Ende 2019 etwa 26 Millionen Menschen.

In dem Bericht wurden Daten der Weltbank analysiert, die einen Rückgang des Wirtschaftswachstums in der Region um 7,2% schätzen – was zu einer Arbeitslosenquote von 12,3% führt.

Die IAO analysierte auch die jüngsten Zahlen des Internationalen Währungsfonds, der einen wirtschaftlichen Rückgang von 9,4% schätzte, was zu einer Arbeitslosenquote von 13% führte.

Was die Preise bedeuten: „In absoluten Zahlen bedeuten diese Quoten einen Anstieg der Zahl der Menschen, die einen Job suchen und diesen nicht bekommen. von 26 Millionen vor der Pandemie auf 41 Millionen im Jahr 2020 “, erklärten die IAO-Spezialisten auf einer Pressekonferenz am Mittwoch.

Wo die Arbeitslosigkeit hart getroffen wird: In verschiedenen Wirtschaftssektoren ist die Arbeitslosigkeit hoch. Etwa 40% der Arbeitnehmer sind in Risikobereichen wie Gastgewerbe, Gastronomie, Kleinunternehmen und Handarbeit beschäftigt.

Weitere 17% sind in den Sektoren mit mittlerem bis hohem Risiko tätig, und nur 20% der Erwerbsbevölkerung sind in risikoarmen wirtschaftlichen Tätigkeiten tätig, beispielsweise in den Bereichen Regierung, Bildung und Gesundheit.

“Ungefähr 60% der in Lateinamerika und der Karibik Beschäftigten sind erheblichen Verlusten bei Beschäftigung, Arbeitsstunden und Einkommen ausgesetzt”, heißt es in dem Bericht.

Written By
More from Heine Thomas

Der Gouverneur von Ohio sagt, 91 Menschen hätten Coronavirus bekommen, nachdem ein infizierter Mann in die Kirche gegangen war

“Es verbreitete sich wie ein Lauffeuer, ein Lauffeuer. Sehr, sehr beängstigend”, sagte...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.