Das zweite Training in Portugal ist jetzt live!

16:59 Uhr

Gasly wird bestraft

Es sieht nicht unbedingt so aus, als hätten Getriebe und Motor überlebt. Ein Problem für Gasly die bereits das zulässige Motormaximum erreicht hat. Wenn er ein neues Netzteil benötigt, muss er sich erneut im Netzwerk bewegen. Übrigens gab es zum ersten Mal in diesem Jahr noch keine Bußgelder. Die Sitzung ist immer noch unterbrochen.


16:47 Uhr

rote Flagge

Jetzt brennt Gaslys AlphaTauri – und ist ziemlich gewalttätig. Ich weiß nicht, was dort passiert ist. Das Auto ist definitiv da. Abends viel Arbeit für die Mechaniker. Die Sitzung ist natürlich vorerst unterbrochen.


16:45.

Dreher Vettel und Kwjat

Das Filmfestival geht weiter. In der Zwischenzeit fährt Bottas ein 1: 17,9 auf Medium und damit eine neue Bestzeit des Tages. Es folgen Verstappen, Leclerc und Vettel. Aber ich gehe davon aus, dass die Ferrari-Fahrer nicht dort bleiben werden …


16:33

Grosjean beschwert sich über Streckenbeschränkungen

Der Franzose hat bereits mehrere Runden verloren. Über das Radio erklärt er, dass es “unmöglich” ist zu sehen, ob Sie sich noch auf der Route befinden. Sie müssen es ändern. Das Thema wird wahrscheinlich heute in den Fahrerinformationen behandelt. Aber wird sich etwas ändern? Wir werden sehen. Übrigens ist der Reifentest jetzt vorbei, sodass wieder normale Reifen verwendet werden können.


16:27

#FragMST

Ein Leser möchte von uns über die Fahrersituation bei Williams wissen: “Warum sollte Russell ersetzt werden? Er ist deutlich schneller als Latifi.” Der Grund dafür muss sein, dass Latifi viel Geld bringt. Russell hat die Unterstützung von Mercedes, aber unter dem Strich muss der Kanadier mehr Geld ins Team bringen. Und Perez würde dank Sponsoren mehr Geld einbringen als Russell. Zumindest ist es das Konto des Kontos, wenn die Gerüchte wahr sind.


4:20 nm

Hamilton war auch unzufrieden

Jetzt hat der Weltmeister Vibrationen und Gruben gemeldet. Ich bin sehr gespannt, wie die Schlussfolgerungen der Fahrer zu diesem Reifentest später herauskommen werden. Pirelli wird den gesammelten Daten sicherlich helfen. Aber die Fahrer scheinen momentan nicht viel Spaß zu haben.


16:14

Kla Vettel

Alle 20 Fahrer müssen derzeit fahren, um die neuen Reifen zu testen. Vettel hatte sich bereits im Radio beschwert, dass es “dumm” sei. Sie fahren nur im Kreis, bleiben im Verkehr stecken und lernen nichts. Währenddessen dreht sich der nächste Fahrer, Perez, um. In der Tat eine seltsame FT2, in der alle Piloten auf der Landebahn sind.


16:06 Uhr

Die Schießparty geht weiter …

Die Rotation geht auch bis in den Nachmittag hinein weiter, wobei Sainz als erster getroffen wird. Die erste Runde wurde ebenfalls wieder abgesagt. Werden wir die 65 Mal schlagen, die aus FT1 gelöscht wurden …?


15:55 Uhr

Gehe zum Session-Codierer!

Sie kennen das Spiel: FT2 startet in wenigen Minuten und für Sie ist es der Schlüssel, gleichzeitig unser Session-Kit mit Christian Nimmervoll zu öffnen. Dort finden Sie die vollständige Abdeckung des Trainings. Hier konzentrieren wir uns auf die wichtigsten Informationen, Fotos und andere Neuigkeiten aus dem Fahrerlager. Zur Erinnerung: In den ersten 30 Minuten von FT2 werden die Teams Prototypen für Pirelli-Reifen für 2021 testen.


15:46

Heute vor 43 Jahren …

… James Hunt gewann sein letztes Formel-1-Rennen. Der Brite gewann 1977 zum zehnten und letzten Mal in der ersten Klasse den Großen Preis von Japan. Danach fuhr er weitere anderthalb Jahre in der Formel 1, stand aber nur einmal auf dem dritten Platz auf dem Podium – und nie wieder an der Spitze.


15:31

Problem mit Ocon gelöst

Wir haben eine Lösung versprochen, hier kommt sie: Bei Ocon wurde ein Ölleck entdeckt, daher die Probleme am Ende von FT1. Das Team erklärt, dass dies bereits behoben wurde und der Franzose planmäßig in FT2 fahren kann.


15:25 nm

Leclerc geht im Video

Mehrere Piloten haben FT1 abgegeben. Die Abreise von Leclerc ist hier wieder im Video. In ca. 30 Minuten können Sie mit FT2 fortfahren!


15:18

Die Sache der Verträge …

Die Situation ist tatsächlich klar. Williams hat Latifi und Russell bereits für 2021 bestätigt, daher scheinen beide einen gültigen Vertrag zu haben. Seltsamerweise hat der diesjährige Fall Sergio Perez gezeigt, dass solche Verträge nicht viel wert sein müssen. In diesem speziellen Fall wissen wir natürlich nicht, ob der Russell-Vertrag von Russell Ausstiegsklauseln enthält. In jedem Fall kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Team ihn trotzdem rausschmeißen kann.


3:06 nm.

Roberts in vollem Umfang

Roberts wurde mehrmals in der PK gebeten, Russell eine Arbeitsplatzgarantie für 2021 zu geben. Er tat dies nicht. Unter anderem sagte er wörtlich: “Ich werde nicht darüber sprechen. Dorilton hat das Team gekauft, aber nichts hat sich an den Fahrern geändert.” Roberts fährt fort: “Es gibt so viele Spekulationen und Gerüchte. Es ist verrückt. Wir haben nur ‘Silly Season’. Wir werden nicht mehr darüber sagen.”

Er lehnte es auch ab, sich zu Perez ‘Persönlichkeit zu äußern. Wenn dies wirklich nur Gerüchte sind, sollten Sie sich natürlich fragen, warum er nicht einfach gesagt hat, dass Williams 2021 sicher mit Russell und Latifi fahren wird. Die Gelegenheit dazu wurde während der Pressekonferenz mehrmals gegeben.


14:54 nm.

Was kommt als nächstes für Perez?

Es ist bekannt, dass Mexikaner keine konkreten Informationen über ihre Zukunft haben. Bei ‘Sky’ sagte er jedoch zuletzt, dass es für 2021 ‘gut’ aussieht. Es wurde noch nichts unterzeichnet, aber er hofft, in absehbarer Zukunft etwas bekannt zu geben. Ist er einem Deal mit Williams viel näher als wir alle vermuten? Auf jeden Fall ist es seltsam, dass Roberts in der PK erklärt hat, dass sie keine Gerüchte schüren wollen. Mit seinen ausweichenden Aussagen tat er jedoch genau das Gegenteil …


14:42

Roberts: Keine Garantie für Russell

Natürlich wird Simon Roberts wegen der Gerüchte über eine mögliche Trennung von George Russell angesprochen. Es wird vermutet, dass der Brite durch Sergio Perez ersetzt wird. Roberts erklärt, dass sich mit dem Verkauf des Teams nichts geändert hat und dass sie mit beiden Fahrern sehr zufrieden sind. Gleichzeitig will er sich nicht ausdrücklich dazu verpflichten, dass Latifi und Russell 2021 verwaltet werden. Es sieht ein bisschen aus wie zu der Zeit, als Szafnauer die Gerüchte über Perez ‘Abreise “bestritt” …

Written By
More from Heine Thomas

Jetzt live: Eintracht Frankfurt steht hinter dem VfB Stuttgart

vonMelanie Gottschalk schließen Eintracht Frankfurt hofft erneut auf drei Punkte gegen den...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.