Delhi übertrifft Mumbai als Indiens am stärksten betroffene Stadt, da das Land den größten eintägigen Sprung in den Fällen meldet

Indian Hindu priests and devotees walk inside Hunuman Mandir, on June 8, in Delhi.
Ein medizinisches Fachpersonal entnimmt am Mittwoch, dem 24. Juni, in Houston eine Probe von einem Patienten an einer Teststelle des United Memorial Medical Center Covid-19. David J. Phillip / AP

Die US-Stadt Houston könnte die am stärksten betroffene im ganzen Land sein, wenn die derzeitige Entwicklung in Covid-19-Fällen so weitergeht, wie sie war, hat ein Gesundheitsexperte gewarnt.

Dr. Peter Hotez, Dekan der National School of Tropical Medicine, sagte, dass sich die Neuinfektionsraten auch in Dallas, Austin und San Antonio beschleunigen und dass die Fallzahlen mit denen in Brasilien konkurrieren könnten.

“Die großen U-Bahn-Gebiete scheinen sehr schnell zu wachsen und einige der Modelle stehen kurz vor der Apokalyptik”, sagte Hotez gegenüber Anderson Cooper von CNN.

Hotez, der auch Professor für Pädiatrie, molekulare Virologie und Mikrobiologie am Baylor College of Medicine ist, arbeitet an einem potenziellen Covid-19-Impfstoff.

Er sagte, dass die Modelle zeigen, dass Houston die Anzahl der täglichen Fälle bis zum 4. Juli vervierfachen könnte.

“Das ist wirklich besorgniserregend und wenn diese Zahlen steigen, sehen wir einen angemessenen Anstieg der Anzahl von Krankenhausaufenthalten und Intensivaufnahmen, und Sie machen sich Sorgen, dass Sie den Punkt erreichen, an dem Sie die Intensivstationen überwältigen, und dann steigt die Sterblichkeit”, sagte er.

Houston hat jetzt Krankenhausbettkapazität, aber Hotez sagte, er sei besorgt über die Zukunft. “Wir haben mehr Platz, aber wer will dorthin?”

Etwas ist nötig, um die Übertragung durch die Gemeinschaft zu stoppen, sagte er.

Am Donnerstag kündigte Texas 5.551 neue Covid-19-Fälle an – der höchste Anstieg des Bundesstaates an einem Tag. Florida und Kalifornien meldeten ebenfalls den größten Anstieg der Fälle an einem Tag.

Greg Abbott, Gouverneur von Texas, warnte die Einwohner am Dienstag, dass der sicherste Ort für die Bürger zu Hause sei, da die Verbreitung des neuartigen Coronavirus derzeit so weit verbreitet sei. Er gab keinen offiziellen Befehl heraus, zu Hause zu bleiben.

Die Wiedereröffnung hätte dazu beitragen können: Hotez sagte, der Staat sei zu Beginn der Pandemie aggressiv gegenüber sozialer Distanzierung, was die Zahl der Fälle niedrig hielt, aber der Staat wurde Ende April wiedereröffnet und unmittelbar nach dem Gedenktag begann die Zahl der Fälle zu steigen. Hotez sagte, der Staat habe kein „ausreichendes Niveau“ an öffentlicher Gesundheitsinfrastruktur eingerichtet.

Written By
More from Heine Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.