Deutschland kündigt Schritte zur Erhöhung der Gasspeicherung an, da Russland die Lieferungen reduziert

Gasflammen eines Ofens wurden am 30. März 2022 in einem Privathaus in Bad Honnef bei Bonn, Deutschland, dargestellt. REUTERS / Wolfgang Rattay / Aktenfoto

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

  • KfW stellt 15 Milliarden Euro Kredit bereit, um Gasspeicherquelle zu füllen
  • Einrichtung eines Auktionssystems zur Reduzierung des Industriegasverbrauchs
  • Kohlekraftwerke können 10 GW an Kapazität hinzufügen
  • Gespräche auf zweiter Krisenebene laufen – Quellen

FRANKFURT, 19. Juni (Reuters) – Deutschland kündigte am Sonntag seine jüngsten Schritte zur Erhöhung der Gasspeicherkapazitäten an, um sich auf die nächste Wintersaison vorzubereiten, aus Angst, dass Russland, das die Lieferungen in den letzten Tagen reduziert hat, die Lieferungen reduzieren oder sogar ganz stoppen könnte.

Nach der russischen Invasion in der Ukraine versucht Deutschland, das für den größten Teil seines Gases auf Moskau angewiesen ist, seine Gasspeicher zu füllen und die russischen Energieimporte auslaufen zu lassen.

Das deutsche Wirtschaftsministerium, das für die Energieversorgungssicherheit in Europas führender Volkswirtschaft zuständig ist, sagte, die neuen Maßnahmen würden eine stärkere Abhängigkeit von Kohlekraftwerken sowie ein in den kommenden Wochen beginnendes Auktionssystem umfassen, um die Branche anzukurbeln. weniger zu konsumieren. Weiterlesen

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Es enthält auch Kreditlinien in Höhe von 15 Milliarden Euro (15,8 Milliarden US-Dollar) für den deutschen Gasmarktbetreiber über den staatlichen Kreditgeber KfW (KFW.UL), um Gasspeicher schneller zu füllen, sagte eine Regierungsquelle, die darum bat, nicht genannt zu werden.

Wirtschaftsminister Robert Habeck sagte, das Ministerium werde je nach Lage weitere Schritte einleiten. Zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen, die unter der Bedingung der Anonymität sprechen, sagten, dass dies den Start der zweiten Phase des deutschen Gas-Notfallplans beinhalten könnte.

Die zweite Phase, die eintritt, wenn ein hohes Risiko langfristiger Gasvorräte besteht, wird es den Versorgungsunternehmen ermöglichen, hohe Gaspreise an die Kunden weiterzugeben und so die Nachfrage zu reduzieren. Weiterlesen

Die am Sonntag angekündigten Maßnahmen folgen einem Paket, das Anfang dieses Jahres vorgestellt wurde, um Deutschlands Energieunternehmen und die deutsche Wirtschaft mit Unterstützungszahlungen zur Bewältigung der Ukraine-Krise zu versorgen, die zu steigenden Stromkosten geführt hat.

„Die angespannte Lage und die hohen Preise sind eine direkte Folge von Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine“, sagte Habeck in einer Erklärung.

„Außerdem ist es natürlich Putins Strategie, uns zu verunsichern, die Preise in die Höhe zu treiben und uns zu spalten. Das werden wir nicht zulassen. Wir werden entschieden, präzise und überlegt zurückschlagen.“

Das Wirtschaftsministerium sagte, dass die Wiederaufnahme von Kohlekraftwerken in den Mix im Falle einer kritischen Gasversorgungssituation etwa 10 Gigawatt Kapazität hinzufügen könnte, und fügte hinzu, dass ein entsprechendes Gesetz am 8. Juli dem Oberhaus des Parlaments vorgelegt werde.

„Es ist schmerzhaft, aber in dieser Situation eine reine Notwendigkeit, den Gasverbrauch zu senken“, sagte Habeck, ein Mitglied der Grünen, das auf einem schnelleren Ausstieg aus der kohlenstoffintensiven Kohle bestand.

„Bis zum Winter müssen die Gasspeicher wieder aufgefüllt werden. Das hat oberste Priorität“, sagte Habeck und verwies auf Zielvorgaben von 80 Prozent Speicherfüllstand bis Oktober und 90 Prozent bis November.

Daten von Gas Infrastructure Europe zeigen, dass die deutschen Gasspeicherstände am 17. Juni bei 57,03 % lagen, gegenüber 29,69 % am 24. Februar, dem Tag, an dem Russland in die Ukraine einmarschierte.

($ 1 = 0,9526 Euro)

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Berichterstattung von Christoph Steitz und Andreas Rinke; herausgegeben von Barbara Lewis

Unsere Standards: Die Treuhandprinzipien von Thomson Reuters.

More from Wolfram Müller
Nobelpreis für Physik: das dunkle Geheimnis der Schwarzen Löcher
Die Tatsache, dass die Zeit in einem Schwarzen Loch stehen bleibt und...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.