Deutschland unterstützt WFP-Hilfe in Syrien, da humanitärer Bedarf beispielloses Ausmaß erreicht – Arabische Republik Syrien

DAMASKUS – Angesichts einer Rekordzahl von Syrern, die um ihre Grundbedürfnisse kämpfen, begrüßt das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) eine Spende des Auswärtigen Amtes (GFFO) in Höhe von 109 Millionen Euro, um Millionen von Menschen mit lebensrettenden Lebensmitteln zu versorgen und Ernährungsunterstützung anzubieten. gefährdete Menschen in den Jahren 2021 bis 2022. Nach einem Jahrzehnt der Krise sind heute unglaubliche 12,4 Millionen Syrer von Ernährungsunsicherheit betroffen – die höchste Zahl seit Beginn des Konflikts. Diese Spende wird 4,8 Millionen Syrern den Zugang zu lebensrettenden Lebensmitteln ermöglichen und mehr als 600.000 Kindern den Zugang zu nahrhaftem Essen durch ein Ernährungsnotprogramm für Schulen ermöglichen.

“Es gibt weniger Essen auf syrischen Tischen als je zuvor”, sagte WFP-Landesdirektor Sean O’Brien in Syrien. „Grundnahrungsmittel sind teurer als je zuvor, und für die meisten Familien ist jeder Monat schwieriger als beim letzten Mal. Millionen von Menschen verlassen sich auf WFP-Lebensmittel, um zu überleben und ihre Ernährung zu verbessern. Daher ist WFP dankbar für die kontinuierliche Unterstützung der deutschen Regierung für Familien im ganzen Land. ”

Die deutsche Spende kommt zu einem kritischen Zeitpunkt, in dem syrische Familien einen wirtschaftlichen Abschwung, Rekordpreise für Lebensmittel, eine massive Bevölkerungsmigration und jahrelange Konflikte erleben, die allein im vergangenen Jahr weitere 4,5 Millionen Menschen in Ernährungsunsicherheit getrieben haben. .

In den letzten zehn Jahren wurden 6,5 Millionen Syrer innerhalb des Landes vertrieben und 2,4 Millionen Kinder besuchen keine Schule. Die Unterstützung des WFP hilft extrem gefährdeten Syrern, Zugang zu lebensrettenden Nahrungsmitteln zu erhalten, und stellt sicher, dass Kinder die besten Chancen haben, ihre Ernährung zu fördern und den bestmöglichen Start zu ermöglichen.

GFFO ist nach wie vor einer der größten Spender für WFP Syrien und hat Familien im ganzen Land dabei unterstützt, den Hunger zu bekämpfen, ihre Ernährung zu verbessern und ihr Leben wieder aufzubauen.

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie (E-Mail-Adresse: [email protected]):

Martin Penner, WFP / Rom, Mob. +39 345 614 2074

Tomson Phiri, WFP / Genf, Mob. +41 79 842 8057

Martin Rentsch, WFP / Berlin, Tel +49 (0) 30 206 1 4929, Mob +49 160 99 26 17 30

Abeer Etefa, WFP / Kairoer Mob. +2010 6663 4352

Jessica Lawson, WFP / Syrien, Mob. +963 965 077 834

More from Wolfram Müller

Die Woche in Grafiken: Klima, Chinas Technologie, Afghanistan und mehr

13. August 2021 Anmerkung des Herausgebers: Die “Week in Charts” enthält die...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.