Deutschland wählt den CH-47F als Ersatz für seinen CH-53G

Als Teil des massiven Verteidigungsprogramms von Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich Deutschland für die Boeing CH-47F Chinook entschieden, um seine alternde Flotte von Sikorsky CH-53G Sea Stallions zu ersetzen.

Das geht aus einem Bericht von Reuters unter Berufung auf die deutsche Zeitung „Bild am Sonntag“ hervorDer Vertrag hat einen Wert von rund fünf Milliarden Euro für rund sechzig Einheiten, deren Logistik und Betreuung.

Die ersten Lieferungen würden 2025/2026 erfolgen, was einen CH-53G-Lebenszyklus von über 50 Jahren impliziert, wobei die ersten Sea Stallion-Einheiten der Bundeswehr 1973 eintreffen würden.

Ende März unterzeichneten Boeing und Airbus Helicopters ein Memorandum of Understanding (MOU) mit der Absicht, am H-47 Chinook-Wettbewerb für das Schwerlasthubschrauberprogramm oder STH (Schwerer Transporthubschrauber) teilzunehmen.

– Anzeige –

Diese Vereinbarung wird es einem Konsortium von Unternehmen – AERO-Bildung GmbH, CAE Elektronik GmbH, ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Lufthansa Technik, Honeywell Aerospace und Rolls-Royce Deutschland – ermöglichen, die neue Flotte bestehender NATO-Chinook-Betreiber zu übernehmen und zu integrieren.

Laut Bild am Sonntag wird Verteidigungsministerin Christine Lambrecht den Deutschen Bundestag in der kommenden Woche über die Entscheidung informieren.

Das STH-Programm startete 2018 und die Vergabe wurde 2020 ausgesetzt, da die Angebote wirtschaftlich nicht plausibel waren. Deutschland hatte zwei Bieter: Boeing mit der Chinook und Sikorsky mit der CH-53K King Stallion, passten ihre Gebote an.

Aber die betriebliche Kompatibilität der CH-47 mit anderen Mitgliedern der Atlantischen Allianz und ihr niedrigerer Stückpreis scheinen den Ausschlag gegeben zu haben. Darüber hinaus hat der Verteidigungskontext in Europa nach der russischen Invasion in der Ukraine die Zuweisung eines Sonderrahmens von 100 Milliarden Euro zur Beschleunigung von Umrüstungsprogrammen ermöglicht.

Written By
More from Heine Thomas
Trump räumt ein, dass einige Leute Covid-19 bei der Tulsa-Rallye erwischen könnten
Am 27. Mai betreten Menschen ein Bürogebäude in der Innenstadt von Dallas,...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.