Eva Lanzerath von der Ahr ist die deutsche Weinkönigin 2020

Eva Lanzerath aus der rheinland-pfälzischen Weinregion Ahr wurde zur 72. deutschen Weinkönigin gewählt. Im Finale in Neustadt an der Weinstraße setzte sich der 22-Jährige gegen sechs Teilnehmer durch.






Vor allem mussten die Kandidaten Fachwissen, schnelle Weisheit und Charme unter Beweis stellen. Die Lehrerin Eva Lanzerath aus Bad Neuenahr-Ahrweiler tritt die Nachfolge von Angelina Vogt (Wachstumsgebiet Nahe) an. Die Krone bleibt in Rheinland-Pfalz.

Ihre beiden Weinprinzessinnen kommen ebenfalls aus Rheinland-Pfalz: Anna-Maria Löffler van Haßloch (Pfalz) und Eva Müller van Wöllstein in Rheinhessen.

Finale unter Corona-Bedingungen

Die Wahl fand aufgrund der Koronapandemie unter schwierigen Umständen statt und wurde live aus dem Saal in Neustadt übertragen. Anstelle der üblichen 13 regionalen Weinköniginnen traten nur sieben gegeneinander an, da in sechs Weinregionen keine neue Königin ausgewählt wurde. Die Veranstaltung fand aufgrund der Korona ohne Publikum statt. Abgesehen von der 70-jährigen Jury wurden nur wenige Mitglieder der Antragsteller in den Gerichtssaal aufgenommen.

Einige Regeln wurden erweitert

In diesem Jahr waren die Kandidaten aus den sieben Wachstumsregionen Ahr, Mosel, Pfalz, Rheinhessen (alle Rheinland-Pfalz), Hessische Bergstraße und Rheingau (beide Hessen) sowie Württemberg anwesend. Die verbleibenden sechs Wachstumsgebiete schickten keinen Kandidaten: In Baden, Franken, Mittelrhein, Nahe und Saale-Unstrut sowie in Sachsen wurde die Regierung der amtierenden regionalen Weinkönigin aufgrund der Korona um ein Jahr verlängert.

Die Vertreter der deutschen Wachstumsregion nehmen seit 1949 jährlich an diesem Wettbewerb teil. Die deutsche Weinkönigin gilt als wichtigster Botschafter der Branche und vertritt rund 16.000 deutsche Winzer bei rund 200 Terminen pro Jahr, von denen viele im Ausland sind.

Die ehemalige Weinkönigin Klöckner gratuliert

Die CDU-Staatspräsidentin Rheinland-Palts Julia Klöckner und der CDU-Staatsoberhaupt Christian Baldauf gratulierten Lanzerath. “Wir freuen uns, dass ein weiterer Vertreter eines rheinland-pfälzischen Wachstumsgebiets die Krone gewonnen hat”, sagten die beiden Politiker. Die deutsche Weinkönigin sei “der wichtigste Botschafter der deutschen Weinindustrie im In- und Ausland”, sagte Klöckner, der vor 25 Jahren zur deutschen Weinkönigin gekrönt wurde.

Written By
More from Heine Thomas

Die Universitäten sollten Plätze für Berufungen auf A-Level offen halten

Bildrechte PA Universitäten in England werden aufgefordert, Plätze für Studenten offen zu...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.