Frank Lampard wurde nach 18 Monaten von Chelsea entlassen; Thomas Tuchel übernimmt | Fußballnachrichten

Frank Lampard wurde nach nur 18 Monaten als Cheftrainer von Chelsea entlassen und durch Thomas Tuchel ersetzt.

In einer Erklärung sagte Chelsea: “Die Ergebnisse und Leistungen entsprachen nicht den Erwartungen des Vereins und ließen den Mittelfeldtisch des Vereins ohne klaren Weg zu einer kontinuierlichen Verbesserung.”

Tuchel, der PSG im Dezember verlassen hat und zuvor Borussia Dortmund geleitet hat, wird der nächste Cheftrainer von Chelsea sein. Es ist geplant, ihn vor dem Spiel am Mittwoch gegen die Wölfe zu ernennen. Der Deutsche ist der einzige Kandidat für die Rolle.

Lampard, der der beste Torschütze des Vereins aller Zeiten ist, hatte eine gute erste Saison als Blues-Chef, brachte sie ins FA-Cup-Finale und qualifizierte sich für die Champions League.

Nachdem sie diesen Sommer mehr als 200 Millionen Pfund für neue Spieler ausgegeben haben, befinden sie sich nach 19 Spielen auf dem neunten Platz in der Premier League, 11 Punkte hinter Manchester United und fünf Punkte hinter Liverpool auf dem vierten Platz.







3:10

Lampards letztes Premier League-Spiel unter Chelsea war eine 0: 2-Niederlage in Leicester

Lampard wählte das Team in 17 Spielen ungeschlagen aus, doch die Niederlagen gegen Everton, Wolves, Arsenal und Leicester sowie eine 1: 3-Niederlage gegen Manchester City kosteten ihn seinen Job.

In einer Erklärung sagte Abramovich: „Es war eine sehr schwierige Entscheidung für den Verein, nicht zuletzt, weil ich eine ausgezeichnete persönliche Beziehung zu Frank habe und ihm den größten Respekt entgegenbringe.

“Er ist ein Mann mit großer Integrität und höchster Arbeitsmoral. Unter den gegenwärtigen Umständen glauben wir jedoch, dass es am besten ist, den Manager zu wechseln.

“Im Namen aller Mitglieder des Vereins, des Vorstands und persönlich möchte ich Frank für seine Arbeit als Cheftrainer danken und ihm für die Zukunft viel Erfolg wünschen. Er ist eine wichtige Ikone dieses großartigen Vereins und sein Status hier bleibt unverändert. Er wird an der Stamford Bridge immer herzlich willkommen sein. ‘

Thomas Tuchel - AP Bilder
Bild:
Thomas Tuchel verließ Paris Saint-Germain im Dezember 2020

Tuchel gewann 2017 den DFB-Pokal mit Dortmund vor einer kurzen, aber mit Trophäen beladenen Zeit in Paris, in der er zwei Ligue-1-Titel und einen französischen Pokal sowie das Champions-League-Finale der vergangenen Saison gewann. was sie gegen die Bayern verloren haben. München.

Analyse: Chelsea verliert die Geduld mit dem Lampard-Projekt

Pete Smith von Sky Sports:

Die Niederlagen gegen Manchester City und Leicester bedeuten, dass Chelsea keines der sechs Spiele gegen Mannschaften gewonnen hat, die derzeit an der Spitze der Tabelle stehen. Dies ist eine Statistik, die sich nicht gut auf einen Cheftrainer auswirkt, der versucht, Respekt für seine taktischen Fähigkeiten zu erlangen.

Auch die ständigen Teamwechsel in den letzten Wochen, die Antonio Rüdiger schnell vom Exil ins Zentrum der ersten Wahl zurückbrachten, Jorginho kehrte plötzlich ins Mittelfeld zurück – und Lampard verwendete nicht weniger als 17 Kombinationen in den Top 3 der Premier League und der Premier League Champions League.

Die zum Scheitern verurteilte Kolonne, die Anfälligkeit für die Stürmer der Serie und das verschwenderische Finishing hielten das Team trotz der teuren Ausgaben am Laufen, und Lampard verließ das Team mit 29 Punkten als Neunter in der Premier League. Es sind fünf Plätze und drei Punkte schlechter als zum gleichen Zeitpunkt der letzten Saison.

Der Aufstieg und Fall von Frank Lampard als Chelsea-Chef – Lesen Sie das gesamte Feature

Written By
More from Urs Kühn

Unihockey: Fit für die Zukunft – Internationales Entwicklungsprojekt beginnt

Ein neues Entwicklungsprojekt ‘Floorball: Fit for Future’ (4F) mit acht IFF-Mitgliedsverbänden hat...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.