“Haben Sie keine Scham?”: Biden erklärt republikanische Angriffe auf das Wahlrecht | Joe Biden

Joe Biden hat einen leidenschaftlichen Angriff auf rassistische Wahlgesetze gemacht, die Amerika dominieren, und warnte, dass “der Angriff auf Jim Crow im 21.

Aber der Präsident wurde sofort von Progressiven kritisiert, weil er den Filibuster in seiner 20-minütigen Rede nicht erwähnt hatte, eine Verfahrensregel des Senats, die Bemühungen zum Schutz der Demokratie vereitelte.

Mit Stimmrechte unter Belagerung Aus den republikanisch kontrollierten bundesstaatlichen Parlamenten machte Biden am Dienstag seine bisher eindringlichsten Äußerungen zu diesem Thema und verurteilte direkt die „große Lüge“ seines Vorgängers Donald Trump über eine gestohlene Wahl.

Er stellte fest, dass 17 Bundesstaaten 28 Gesetze erlassen haben, die die Abstimmung erschweren, wobei 400 Gesetzesentwürfe anhängig sind. Es hat wahrscheinlich einen exorbitanten Einfluss auf Farbige. In Bezug auf die rechtliche Trennung der amerikanischen Vergangenheit warnte der Präsident: “Der Angriff von Jim Crow im 21. Jahrhundert ist echt, er ist unerbittlich, und wir werden ihn energisch bekämpfen.”

Er überbrachte den Republikanern eine unverblümte Botschaft: „Steh auf, um Gottes willen, und hilf mit, diese gemeinsame Anstrengung zu vereiteln, unsere Wahl und das heilige Wahlrecht zu untergraben. Hast du keine Scham? Ob es die Einmischung ausländischer Einmischung in unsere Wahlen mit der Verbreitung von Desinformation von innen stoppt, wir müssen zusammenarbeiten. ”

Der Präsident wurde dafür gelobt, Trumps Angriffe und Beleidigungen in einem offensichtlichen Versuch, die Staatsbürgerschaft Washingtons wiederherzustellen, ignoriert zu haben. Aber im National Constitution Center in Philadelphia zog er seine Handschuhe über Trumps falsche Anschuldigungen des Wahlbetrugs während der Wahlen 2020 aus, die am 6. Januar in einem tödlichen Angriff auf das US-Kapitol gipfelten.

Mehr Menschen haben gewählt als je zuvor, sagte Biden, und die Anfechtungen des Ergebnisses wurden von lokalen Wahlbeamten, staatlichen Gesetzgebern und mehr als 80 Richtern abgelehnt. Erzählungen wurden in Arizona, Wisconsin und Georgia abgehalten und änderten nichts am Ergebnis.

„Das ist denen klar, die die Ergebnisse bestreiten und die Integrität der Wahl in Frage stellen. Keine andere Wahl wurde jemals nach solchen Untersuchungen und solchen Standards abgehalten. Die große Lüge ist genau das: eine große Lüge. ‘

Die Menge klatschte begeistert. In einem klaren Schwung über Trumps Weigerung, die Niederlage zu akzeptieren, fährt Biden fort: „Wenn Sie in Amerika verlieren, akzeptieren Sie die Ergebnisse. Sie halten sich an die Verfassung. Du versuchst es noch einmal. Sie nennen Fakten nicht „falsch“ und versuchen dann, das amerikanische Experiment fallen zu lassen, nur weil Sie unglücklich sind. Das ist keine Staatskunst. Das ist Egoismus.

„Das ist keine Demokratie, sondern eine Verweigerung des Wahlrechts. Sie unterdrückt, unterwirft, verweigert volle, freie und faire Wahlen, das Unamerikanischste, was uns einfällt, das undemokratischste, unpatriotischste. ‘

Biden stellte fest, dass der Rest der Welt zuschaute und sagte, er sei gerade von den G7- und NATO-Treffen in Europa zurückgekehrt.

„Sie fragen mich: ‚Ist das in Ordnung? „Die Zitadelle der Demokratie in der Welt. “Wird es in Ordnung sein?” ‘

Er warnte: „Also hör mich klar. Es gibt heute einen Angriff in Amerika, einen Versuch, das Wahlrecht bei fairen und freien Wahlen zu unterdrücken und zu untergraben, einen Angriff auf die Demokratie, einen Angriff auf die Freiheit, einen Angriff auf uns, wer wir als Amerikaner sind. Aber machen Sie keinen Fehler; Tyrannen und Händler der Angst, Händler von Lügen bedrohen die Grundlage unseres Landes. ”

Der jetzt 78-jährige Biden sagte, er hätte nie erwartet, solche Worte zu äußern.

„Wir stehen vor der wichtigsten Bewährungsprobe unserer Demokratie seit dem Bürgerkrieg, das ist keine Übertreibung. Seit dem Bürgerkrieg. Die damalige Konföderation hat das Kapitol nie verletzt, wie es die Aufständischen am 6. Januar taten. Ich sage das nicht, um Sie zu verärgern. Ich sage das, weil man Angst haben muss. ”

Der Präsident wurde von Aktivisten unter Druck gesetzt, seinen “Mobbing-Stuhl” zu nutzen und mehr zu tun, um auf den Ansturm auf das Wahlrecht aufmerksam zu machen. Letzte Woche empfingen er und Kamala Harris, die Vizepräsidentin, die den größten Fokus auf das Thema hatte, Bürgerrechtler.

Biden versprach am Dienstag, dass das Justizministerium seine Befugnisse nutzen werde, um „den Angriff auf staatliche Gesetze“ anzufechten, die das Wahlrecht auf alte und neue Weise untergraben. Der Stimmrechtsbereich wird verdoppelt.

Biden bezeichnete es als „nationalen Imperativ“ für den Kongress, den For the People Act durchzusetzen, um die Unterdrückung der Wähler zu bekämpfen, dunkles Geld aus der Politik zu holen und dem Gezänk ein Ende zu setzen. Aber er stellte fest, dass die Republikaner letzten Monat nicht einmal darüber debattieren wollten.

Er befürwortete auch das Wahlrecht von John Lewis, aber keiner der Gesetzentwürfe ist eine realistische Aussicht, seinen Schreibtisch zu erreichen, während die Republikaner 50 Sitze im Senat besitzen und den Filibuster umsetzen können, der eine Mehrheit von 60 im Repräsentantenhaus mit 100 erforderlichen Sitzen hat. Biden ging jedoch nicht auf die Angelegenheit ein.

Einige führende Demokraten, darunter der Mehrheitsführer des Repräsentantenhauses, James Clyburn, ein Verbündeter von Biden, forderten Erstellen eines Filibuster-Ausschnitts Stimmrechtsgesetze zu verabschieden. Biden hat keinen Hinweis auf diese Lösung für die Lösung.

Einige Beobachter äußerten sich frustriert. Ezra Levin, stellvertretender Direktor der unteilbaren Basisbewegung, twitterte: „Wir warten seit mehr als sechs Monaten darauf, dass der Präsident eine Rede zur Demokratie hält. Und das haben sie sich ausgedacht? ‘

Er fügte hinzu: „Sie können den Angriff der IDP auf die Demokratie nicht besiegen, indem Sie vor 2022 nur die Wähler aufklären. Du wirst verlieren. Wir werden verlieren. Unsere Demokratie wird verlieren. Hören Sie auf, Geld zu geben, und konzentrieren Sie sich darauf, die verdammte Rechnung zu bezahlen. ”

Written By
More from Lukas Sauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.