Herzog von Sussex lobt junge Anti-Rassismus-Aktivisten

Herzog von Sussex lobt junge Anti-Rassismus-Aktivisten

Bildrechte
Getty Images

Prinz Harry hat in einer Überraschungsbotschaft jungen Menschen Tribut gezollt, die sich mit Rassenungleichheit befassen.

Er sprach auch im Namen seines Bruders, Prinz William, und lobte die Empfänger des Diana-Preises anlässlich des 59. Geburtstages ihrer verstorbenen Mutter Diana, Prinzessin von Wales.

Der Prinz sagte, diejenigen, die an Rassenfragen arbeiteten, gaben ihm die “größte Hoffnung” inmitten der Spaltungen der Welt.

Seine Frau Meghan hat kürzlich mit ihrer alten Schule über George Floyds Tod gesprochen.

In einer Videobotschaft sagte der Herzog von Sussex, er sei “unglaublich stolz”, Teil der Auszeichnungen zu sein, die das Erbe seiner Mutter “ehren” und den Empfängern mitteilen, dass sie “gegen Ihre Ecke gekämpft” hätte.

Er lobte die “unglaubliche Arbeit”, die junge Menschen in einer Zeit “großer Unsicherheit” geleistet haben, um die Welt “positiv zu prägen”.

Er sagte, dass auf der ganzen Welt Situationen auftraten, in denen “Spaltung, Isolation und Wut” dominierten, als “Schmerz und Trauma an die Oberfläche kamen”.

Aber er sagte, er sehe “die größte Hoffnung” in Menschen wie ihnen und fügte hinzu, er sei “zuversichtlich in Bezug auf die Zukunft der Welt und ihre Fähigkeit zu heilen”, weil sie in ihren Händen liege.

Die Wohltätigkeitsorganisation wurde in Erinnerung an die Prinzessin gegründet, die 1997 bei einem Autounfall ums Leben kam, als Harry gerade 12 Jahre alt war und William 15 Jahre alt.

Der Herzog hob die Arbeit einiger der 184 Kinder und jungen Erwachsenen hervor, die dieses Jahr für ihr soziales Handeln oder ihre humanitären Bemühungen ausgezeichnet wurden.

Einer von ihnen war der 24-jährige James Frater, ein junger schwarzer Junge karibischer Abstammung aus London, der 300 Haftstrafen und Ausschlüsse von der Schule hatte, bevor er von vier Lehrern betreut wurde.

Derzeit bildet er sich zum Arzt aus und hat sich darauf konzentriert, Initiativen zu entwickeln, um die Vertretung schwarzer Studenten an der Universität zu erhöhen, insbesondere derjenigen der angesehenen Russell Group.

Der Vamps-Star James McVey war Gastgeber der diesjährigen Preisverleihung, die virtuelle Nachrichten von Prominenten wie den Sängern Liam Payne und Bastilles Dan Smith, dem Schauspieler Will Poulter und der Schauspielerin Dame Emma Thompson enthielt.

Die Medienwiedergabe wird auf Ihrem Gerät nicht unterstützt

MedienunterschriftMeghan forderte junge Leute und Schüler der Schule auf, zusammenzukommen, um die Gesellschaft wieder aufzubauen

Im vergangenen Monat hielt die Herzogin von Sussex eine persönliche Rede vor Schülern ihrer alten Highschool nach dem Tod von Herrn Floyd, einem 46-jährigen Afroamerikaner in den USA, und erklärte den Schülern, sein Leben sei “wichtig”.

Herr Floyd starb, nachdem ein weißer Polizist in Minneapolis am 25. Mai fast neun Minuten lang auf seinem Nacken kniete. Sein Tod löste eine Welle von Protesten gegen Black Lives Matter aus, auch in Großbritannien.

Trotz der Sperrung des Coronavirus versammelten sich Hunderte von Anti-Rassismus-Aktivisten zu Demonstrationen in Städten wie London, Coventry und Newcastle.

Written By
More from Lukas Sauber

Sona Mohapatra: Salmans Tweet über Sushant ist ein “großherziger” PR-Schachzug

Sonu Nigam schlägt auf den Kopf der Musikindustrie ein Die Sängerin Sona...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.