In diesem Sommer erwartet nur ein deutscher Flughafen den Emirates A380

Emirates wird in diesem Sommer Airbus A380 an nur einem seiner vier deutschen Ziele betreiben. Laut einer aktuellen Analyse von Simple Flying wird das Flugzeug voraussichtlich nur nach München fliegen, wobei die 777 noch auf anderen Strecken geplant sind.

Emirates, Airbus A380, Deutschland
Emirates plant derzeit nur, den Airbus A380 in diesem Sommer in eine deutsche Stadt zu fliegen. Foto: Vincenzo Pace – Diebstahl

Während die meisten Fluggesellschaften der Welt ihre Airbus A380-Flotten eingestellt haben, bleibt Emirates eine Ausnahme. Wo es die Nachfrage erlaubt, betreibt die Fluggesellschaft der VAE den Himmelsriesen, auch mit ihrer neuen Premium Economy-Kabine. In diesem Sommer wird die Fluggesellschaft den Typ voraussichtlich weiter auf 18 Flughäfen in Städten auf der ganzen Welt ausweiten, mit Ausnahme ihrer Heimat in Dubai.

Eine A380 Stadt

Vier deutsche Städte sind im Sommer 2021 Teil des Emirates-Netzwerks. Alle haben bereits Airbus A380-Flüge erhalten. Laut einer früheren Analyse von James Pearson von Simple Flying wird in diesem Sommer jedoch nur eines der deutschen Ziele von Emirates den Airbus A380 erhalten.

Bleib informiert: Abonnieren Sie unsere Täglich und wöchentlich Zusammenfassungen der Luftfahrtnachrichten!

Nach vorläufigen Fahrplänen wird der Airbus A380 voraussichtlich diesen Sommer auf 18 Strecken von Los Angeles International nach Shanghai in China eingesetzt. In Deutschland wird die Fluggesellschaft jedoch vermeiden, den Himmelsriesen in Frankfurt, der deutschen Luftfahrthauptstadt, zu fliegen.

Emirates, Airbus A380, Deutschland
Flüge nach Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg werden von der Boeing 777 durchgeführt. Foto: Tom Boon – Simple Flying

Stattdessen fliegt das Flugzeug ab dem 1. Juli nach München im Süden. Neben Frankfurt werden Düsseldorf und Hamburg voraussichtlich diesen Sommer von der kleineren Boeing 777 bedient, obwohl Frankfurt zwei Boeing 777-Flüge pro Tag erwartet.

Nach den neuesten Emirates-Statistiken verfügt die Fluggesellschaft derzeit über 115 Airbus A380 in ihrer Flotte, fünf weitere Auslieferungen stehen noch aus. Der letzte bestellte A380 wurde kürzlich getestet. Derzeit fliegt jedoch nur ein winziger Teil der Flotte. Im Januar gab die Fluggesellschaft jedoch bekannt, dass sie plant, ihre gesamte Flotte bis Anfang 2022 zu betreiben.

Warum nicht Berlin?

Sie fragen sich vielleicht, warum Emirates nicht zum neuen Flughafen Berlin Brandenburg fliegt. Die Fluggesellschaft darf derzeit nur in vier Städte des Landes fliegen. Das bedeutet, Berlin zu dienen würde bedeuten, eine andere Stadt zu opfern. Auf der Dubai Airshow 2019 sagte Ahmed bin Saeed Al Maktoum, CEO von Emirates, in einer Podiumsdiskussion, an der Simple Flying teilnahm, dass die Fluggesellschaft bei der Routenentscheidung immer berücksichtigt, was im besten Interesse des Landes ist.

Lufthansa, Eurowings, Flughafen Berlin Brandenburg
Emirates bietet keine Flüge in die deutsche Hauptstadt an. Foto: Getty Images

Es sieht jedoch so aus, als würde die Fluggesellschaft eine Kursänderung in Betracht ziehen. Letzte Woche die deutschsprachige Zeitung Frankfurt General Journal (FAZ) In einem Interview mit Tim Clark berichtete der Präsident der Fluggesellschaft, dass Berlins Abwesenheit vom Streckennetz spürbar sei.

Was halten Sie von Emirates Sommerflugplänen 2021 für Deutschland? Teilen Sie uns Ihre Meinung und warum in den Kommentaren mit!

Written By
More from Heine Thomas

Deutschland nennt Jugendliche Musiala und Wirtz

Der deutsche Trainer Joachim Low hat Jamal Musiala und Florian Wirtz zum...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.