In Yankees ‚Aaron Boones Auswurf: „Nur über die Geschichte“

In Yankees 'Aaron Boones Auswurf: "Nur über die Geschichte"

Zwei Druckpunkte trafen am Samstagabend das Tropicana Field. Einer wird wahrscheinlich vergessen. Das wird man wahrscheinlich nicht.

Als der Schiedsrichter Vic Carapazza den Yankees-Manager Aaron Boone auswarf und Trainer Marcus Thames aus Spiel 2 des Sieben-Inning-Doubleheader traf, machte er weiter auf die Spannung aufmerksam, die mit der möglichen Niederlage der Yankees gegen die Rays um 5: 3 verbunden war Strahlen werfen wiederholt hoch und fest auf Yankees-Batters, um den bösen Willen zwischen diesen beiden Rivalen von AL East fortzusetzen.

Ein ungewöhnlich stillschweigender Boone erklärte, er habe den fünften Inning-Haken bekommen, nachdem er gegen den Aufschwung der Themse protestiert hatte, den er für ungerechtfertigt hielt.

Auf die Frage, was Thames rausgeworfen haben soll, antwortete Boone: „Nichts. Nichts.“ Der Yankees-Manager sagte über Carapazza: „Er hat falsch interpretiert, was Marcus gesagt hat.“

Das Zwitschern aus dem Unterstand der Yankees war aufgrund der leeren Tribünen im Fernsehen zu hören, und dieser Ärger ging von einem Trio von Tonhöhen aus, die Yankees-Spielern hoch und eng geworfen wurden, zwei DJ DeMahieu (in getrennten Fledermäusen) und einem Gio Urshela. Der letzte von Rays Rechtshänder Andrew Kittredge an LeMahieu ging unmittelbar den Turbulenzen voraus, als LeMahieu den fünften Platz mit einem Comebacker für einen Groundout beendete.

Aaron Boone wird ausgeworfen, nachdem er sich beim fünften Inning von Spiel 2 des Doppelspielers der Yankees gegen die Strahlen am Samstag mit dem Schiedsrichter Vic Carapazza gestritten hat.
Aaron Boone wird ausgeworfen, nachdem er sich beim fünften Inning von Spiel 2 des Doppelspielers der Yankees gegen die Strahlen am Samstag mit dem Schiedsrichter Vic Carapazza gestritten hat.AP

„Ich denke, es ging mehr nur um die Geschichte“, erklärte Aaron Judge. „Jemanden anwerfen lassen [Austin] Romines Kopf vor ein paar Jahren. Solche Dinge vergisst man normalerweise nicht. Es ist schwierig, sich weiter zu übergeben.

„Wir haben dort oben eine Menge Big Hitter. Wir wissen, dass sie einwerfen werden, aber wenn Sie so weit oben und so oft fehlen, werden Sie ein wenig vom Unterstand bellen. Es ist nur die Aufstellung, die wir haben. Wir haben viele große Powerhitter, die den Baseball fahren können, also werden viele Teams wirklich versuchen, uns vom Teller zu ziehen. Das wissen wir. Das machen sie schon seit Jahren. Sie wollen hereinkommen und uns zurückziehen, damit sie die Außenseite der Platte öffnen können. Es ist nur etwas, mit dem wir uns befassen müssen, aber ich weiß, dass unsere Krüge uns beschützen werden. “

Es war Kittredge am 27. September 2018 im The Trop, der Romine hinter den Kopf warf. Seitdem hat er sich den Tigers angeschlossen. Der inzwischen pensionierte CC Sabathia bohrte daraufhin den Tampa Bay-Fänger Jesus Sucre und zeigte nach dem Auswerfen auf Kittredge im Unterstand der Rays und erklärte: „Das ist für Sie, [expletive]! ”

Der Richter bestätigte, dass Kittredge das Hauptziel der Feindseligkeit der Yankees war und sagte: „Immer wenn jemand auf den Kopf eines Mannes wirft, vergisst du das nicht.“

Diese Teams mögen sich jedoch im Allgemeinen nicht. Letztes Jahr wurden die Bänke während eines Spiels im Yankee Stadium geräumt, als Sabathia und Avisail Garcia sich gegenseitig anstießen.

Das Serienfinale am Sonntag bietet vorerst eine letzte Gelegenheit für Ärger, Fehlinterpretationen, Niederschlagungen und was auch immer diese beiden Rivalen sonst noch produzieren können. Die Abwesenheit von Fans führt nicht zu einer Abwesenheit von Intensität.

Written By
More from Heine Thomas
Joe Biden gewinnt die New Yorker Präsidentschaftsvorwahl
Der mutmaßliche demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden fügte New York zu seiner bereits...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.