Investoren erwägen Finanzabschluss im September für Stromkabel zwischen Großbritannien und Deutschland

2. Juli (Reuters) – Private Investoren hinter dem ersten Stromkabel, das Großbritannien und Deutschland verbindet, NeuConnect, gaben am Freitag bekannt, dass sie den finanziellen Abschluss des 1,4-Milliarden-Pfund-Projekts (1,92 Milliarden Dollar) bis September anstreben.

Große Bauarbeiten am Handelskabel könnten 2022 beginnen, teilte die Investorengruppe um Meridiam, Asset Manager Allianz Capital Partners, die zum deutschen Versicherer Allianz (ALVG.DE) und zum japanischen Kansai Electric Power (9503.T) gehört, mit.

Die jüngste Ankündigung fiel mit dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem britischen Premierminister Boris Johnson in London zusammen.

„NeuConnect ist das derzeit größte britisch-deutsche Investitionsprojekt und wird es unseren Energienetzen ermöglichen, überschüssige Energie zu teilen – um sicherzustellen, dass erneuerbare Energien nicht verschwendet werden und unsere beiden Volkswirtschaften schneller dekarbonisieren“, sagte Johnson in einer Erklärung vor dem Treffen.

Durch die Integration erneuerbarer Energiequellen in Deutschland und Großbritannien könnte das Kabel über 25 Jahre eine Netto-Reduzierung der CO2-Emissionen von 16 Millionen Tonnen bewirken, sagten Investoren.

NeuConnect wird die britische Insel Grain in Kent mit dem norddeutschen Wilhelmshaven über ein 700 km langes Seekabel verbinden und durch beides 1,4 Gigawatt (GW) Strom fließen lassen.

Im Juni bestätigte die britische Energieregulierungsbehörde Ofgem wichtige Details der Lizenz des Handelsprojekts, während Deutschland die erforderlichen Energiegesetze genehmigte und den Weg für den Bau und Betrieb von grenzüberschreitenden Verbindungsleitungen wie NeuConnect ebnete.

Zwei weitere Verbindungsleitungen nach Großbritannien befinden sich derzeit im Bau bzw. in der Erprobung – das North Sea Link-Kabel nach Norwegen und die Viking Link-Verbindung nach Dänemark – und beide gehören den jeweiligen nationalen Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB).

($ 1 = 0,7275 Pfund)

Berichterstattung von Nora Buli Redaktion von Paul Simao

Unsere Standards: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Written By
More from Heine Thomas

“Loyalität ist uns wirklich wichtig” – Biffy Clyro über die Folgen ihres neuen Albums

Bildrechte Warner Records Bildbeschreibung Die Band wurde in Kilmarnock, Ayrshire, als Teenager...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.