Joe Harris von Nets riskiert den Zahltag einer freien Agentur, um beim NBA-Neustart zu spielen

Joe Harris von Nets riskiert den Zahltag einer freien Agentur, um beim NBA-Neustart zu spielen

Joe Harris ist ein uneingeschränkter Free Agent ohne Spieleroption. Für die Nets-Stürmer bedeutet die Teilnahme am NBA-Neustart eine Gratwanderung zum größten Zahltag seiner Karriere ohne Sicherheitsnetz.

Der Abschluss von COVID-19 oder eine größere Verletzung während des Neustarts der NBA könnte diesen Vertrag gefährden. Aber diese Gefahr wird ihm keinen zweiten Gedanken darüber machen, nach Orlando zu gehen. Wenn er geklärt ist, konkurriert er.

“Es ist offensichtlich etwas, über das man nachdenken und diskutieren muss. Aber am Ende des Tages war es nicht so, als wäre es eine schwierige Entscheidung für mich. Ich bin gesund. Ich werde spielen und die Saison beenden “, sagte Harris bei einem Zoom-Anruf am Donnerstag.

“Es ist offensichtlich ein anderer Umstand angesichts all der Ereignisse und der Freizeit, die wir hatten. Aber ich sehe es so: „Also gut, wir haben noch acht Spiele vor uns. Dies entspricht dem Spiel 74 in der regulären Saison. “Ich würde die letzten acht Spiele der Saison nicht ausschalten, um mich auf die freie Agentur vorzubereiten.”

Selbst wenn die Pandemie den Markt unterdrückt, wird erwartet, dass Harris ‘nächster Vertrag den Zweijahresvertrag über 16 Millionen US-Dollar, den er abschließt, weit hinter sich lässt. Der Washingtoner Davis Bertans – ein weiterer Free-Agent-Deadeye-Schütze – hat den Neustart wegen ähnlicher Bedenken abgelehnt. Trotz der Gespräche mit Agent Mark Bartelstein hat Harris nie in Betracht gezogen, diesen Weg zu gehen.

Joe Harris
Joe HarrisCorey Sipkin

“Ja, für mich war meine Situation ziemlich einfach”, sagte Harris. “Natürlich sprichst du ein wenig mit deinem Agenten darüber, aber am Ende des Tages habe ich nicht einmal zweimal darüber nachgedacht, also war es nicht so, als hätte ich wirklich viel diskutiert. Solange ich gesund war und mich in der Situation wohl fühlte, werde ich runtergehen und spielen. “

Da Florida am Donnerstag mit 10.100 Neuinfektionen eine COVID-19-Marke gesetzt hat, besteht Grund zur Sorge. Der schlimmste Teil der Pandemie für Harris kam jedoch aus familiären Gründen zu Beginn des Ausbruchs.

“Meine Mutter [Alice] Ich war bei mir geblieben, weil bei ihr Anfang November Krebs diagnostiziert worden war, und deshalb hat sie viele ihrer Behandlungen hier mit Weill Cornell durchgeführt “, sagte Harris. “Ich war offensichtlich besorgt, in ihrer Nähe zu sein, als wir ursprünglich aus Kalifornien zurückkamen, nur angesichts der Unsicherheiten in Bezug auf Korona und der Auswirkungen auf Menschen mit geschwächtem Immunsystem.

„Für mich wäre das definitiv die schlimmste Zeit. Zum Glück geht es ihr jetzt aus gesundheitlicher Sicht gut, aber das war meine größte Sorge, und die schlimmste Zeit für mich war, dass ich mir anfangs nur darum kümmern musste. “

Harris ist auch dankbar, dass er die ganze Zeit in Brooklyn geblieben ist und die COVID-19-Fälle nach dem Höhepunkt im April stark zurückgegangen sind. Einen Monat später wurde das Barclays Center nach George Floyds Ermordung zum Epizentrum für Proteste gegen Black Lives Matter.

Seitdem engagiert sich Harris als weißer Verbündeter in einem vielfältigen Team. Genau das hat er in den letzten zwei Wochen mehrmals privat und auf der Website der Netze mit Garrett Temple besprochen.

“Nur mit jemandem wie Garrett zusammen zu sein, wo er im Allgemeinen ein so guter Kommunikator ist – aber besonders in Bezug auf viele dieser sozialen Probleme -, hat er eine starke Haltung dazu, wie er sich fühlt”, sagte Harris. “Er wird sich die Zeit nehmen, jemanden wie mich zu erziehen, der offensichtlich nie verstehen wird, aber erziehen und lernen will und versucht, besser zu werden.”

„Allein die Tatsache, dass wir viele verschiedene Diskussionen geführt haben, bringt Sie in verwundbare, unbequeme Positionen, in denen wir ähnliche Diskussionen führen, die wir in der Umkleidekabine auf einer Instagram Live-Plattform führen, und nur verschiedene Dinge tun, wo Wir hoffen, dass wir die Menschen beeinflussen und Veränderungen bewirken und dazu beitragen können, ein Bildungs- und Verständnisniveau für verschiedene Personengruppen zu schaffen. “

Written By
More from Lukas Sauber

Coronavirus: Englands quarantänefreie Liste der veröffentlichten Länder

Bildrechte Reuters Bildbeschreibung Spanien gehört zu den Ländern, die besucht werden können,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.