Larus präsentiert Forschungsergebnisse zu den Städtepartnerschaften zwischen den USA und Taiwan

Präsentation der Larus-Forschung

Elizabeth Freund Larus, emeritierte Professorin für Politikwissenschaft und internationale Angelegenheiten und Pew Davis Fellow am Middlebury College, hielt eine Forschungspräsentation 台美姐妹城市的医合 [Taiwan-U.S. Sister City Cooperation] in Chinesisch am Middlebury College am 21. Juli 2022. Professor Larus wies darauf hin, dass die Zusammenarbeit zwischen den Städtepartnerschaften nicht nur zur Erleichterung des kulturellen Austauschs und der Verständigung ein nützliches Instrument zur Erweiterung des diplomatischen Raums Taiwans sei.

Darüber hinaus sprach Professor Larus für verschiedene Berichte auch mit den Medien:

Am 1. August kommentierte Professor Larus die Reise der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, nach Taiwan in der deutschen DW-Nachrichtensendung und wies darauf hin, dass Pelosi mit ihrer Asienreise zwar das Engagement der USA für Frieden und Sicherheit in der Region demonstrieren solle, ihr Stopp aber in Taiwan sei ist gefährdet. größere chinesische Aggression gegen die Insel. Weiterlesen.

Larus sprach auch mit Newsy’s 1. August Morgen Ansturm Nachrichtensendung und wies darauf hin, dass Pelosis Besuch das amerikanische Engagement für ein freies Taiwan zeige, aber Vergeltungsmaßnahmen aus China riskiere.

In seinem Kommentar auf Tin Tuc Vietnam News über das Telefongespräch von US-Präsident Biden mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping vom 28. Juli bemerkte Professor Larus, dass der Austausch auf hoher Ebene den guten Willen zwischen beiden Seiten zeige, was positive Auswirkungen auf die bilateralen Beziehungen habe. Weiterlesen.

More from Wolfram Müller
Corona: Was steckt hinter unserer Angst vor dem Coronavirus?
SPIEGEL: Herr Schmeiser, was sind die ersten schrecklichen Momente in Ihrem Leben,...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.