Mollywood-Regisseur Sachi stirbt mit 48 Jahren; Die Industrie weint

Mollywood director Sachi dies at 48; Industry weeps

Der Mollywood-Regisseur Sachi (Sachy), der für seine Filme mit Ayyappanum Koshiyum und Anarkali bekannt ist, starb am 18. Juni 2020. Der Filmemacher wurde nach einem Herzstillstand im Jubilee Mission Hospital in Thrissur behandelt. Er war 48 Jahre alt.

Mollywood weint

Der Filmemacher hat sich vor einigen Tagen zunächst einem chirurgischen Eingriff im Rückenmark unterzogen. Später erlitt er bei seinem zweiten chirurgischen Eingriff einen Herzstillstand.

KR Sachidanandan erleidet einen Herzstillstand.KR Sachidanandan Facebook-Seite

Während eines Gesprächs mit der International Business Times, Ausgabe Indien, bestätigte das Jubilee Mission Hospital Thrissur, dass Sachi gegen 22.10 Uhr an einem Herzstillstand starb. Obwohl ein Team von Medizinern sein Bestes gab, um das Leben des Filmemachers zu retten, gelang es ihnen nicht, sein Leben nach einer Hypoxie aufgrund eines Herzinfarkts zu retten.

Begann als Anwalt, endete als Regisseur

Bevor er sich in die Filmindustrie wagte, arbeitete Sachi nach Abschluss seines Jurastudiums als Strafverteidiger. Später verband er sich mit Sethu und lieferte einige denkwürdige Hits als Drehbuchautor, darunter Senioren, Schokolade, Robinhood und Makeup Man.

2015 debütierte Sachi als Regisseur mit dem Film Anarkali. Der Film war ein Blockbuster an der Abendkasse und bestätigte den Ruhm von Sachi in Mollywood. Später machte er 2020 Ayyappanum Koshiyum, das sich zu einem der größten Blockbuster in Mollywood entwickelte.

Written By
More from Lukas Sauber

Grenfell Tower-Anfrage: Die Hauptfirma “ignorierte” eine E-Mail, die Verkleidungsängste aufkommen ließ

Bildrechte Kirsty O’Connor Ein Manager des Hauptauftragnehmers für die Renovierung des Grenfell...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.