NBC wollte John Cusack als Hannibal Lecter

NBC wollte John Cusack als Hannibal Lecter

Bild Hi-Fi’s Rob Gordon, aber anstatt Platten zu verkaufen, schneidet er sich die Kehlen durch. Das war NBCs ursprüngliche Vision für Hannibal, das Serienkiller-Drama mit Mads Mikkelsen und Hugh Dancy. In einem Interview mit Collider, Der Schöpfer Bryan Fuller enthüllte, dass das Netzwerk John Cusack als ihr dunkles Genie ansah, aber er drängte darauf, Mikkelsen von Anfang an als Hannibal Lecter zu besetzen.

Laut Fuller suchte NBC nach einem „amerikanischeren“ Schauspieler, um die Hauptrolle in der Serie zu spielen. “Ich denke, das Netzwerk wollte jemanden, der viel mehr Mohn, viel mehr Mainstream, viel mehr Amerikaner ist”, sagte er. „Das war nur der Gedanke an sie:‚ Okay, wie bekommen wir das größte Publikum für unsere Fernsehsendung? Wir müssen John Cusack als Hannibal Lecter besetzen, und jeder wird sich einschalten, denn ist das nicht überraschend? ‘ Ich sagte: “Mach schon, mach ein Angebot.”

Das Hannibal Der Schöpfer sagte, dass, obwohl Mikkelsen seine erste Wahl war, um Lecter zu porträtieren, NBC nicht auf derselben Seite war. “Es gab einen gewissen Widerstand gegen Mads Mikkelsen, weil er Europäer war, weil er jemand war, den man sich ansehen und sagen konnte:” Ja, ich kaufe, dass er Leute isst “, erklärte Fuller. “Wir hatten es mit einem sehr amerikanischen Netzwerk zu tun, das wollte, dass ein sehr amerikanischer Schauspieler an das amerikanische Publikum verkauft, und alle Kreativen in der Show wollten jemanden, der die beste Person für die Rolle ist.”

Fuller erinnerte sich, dass das Netzwerk, wenn er Mikkelsens Namen erwähnte, andere Optionen vorschlug, wie Cusack oder Hugh Grant. Als die Schauspieler das ablehnten Hannibal Rolle, würde Fuller Mikkelsen wieder vorschlagen, in einem Zyklus, der Monate dauerte. “Schließlich sagte ich nur: ‘Mads ist der Typ, das ist der Typ, den ich in der Rolle sehe, und ich muss es schreiben und ich muss es verfechten und ich muss es verstehen”, sagte er.

Obwohl Fuller endlich seine erste Wahl für Lecter bekam, hatte die Entscheidung einige Konsequenzen. Da NBC keinen der großen Namen sicherte, wurde die Show nicht so bekannt. Laut Fuller hat das Marketing-Team „ein bisschen aufgegeben“, weil sie „einen Europäer als Gesicht von [a show] Sie wollten zugänglicher sein. “

Sie haben vielleicht das Marketing verloren, aber Hannibal machte das mit Kreativität wieder wett. Fuller sagte, das Casting von Mikkelsen sei „ein Geschenk“, weil es mehr Freiheit bei der Handlung und den Inhalten ohne die Einschränkungen eines Mainstream-Publikums ermöglichte. „Mads war also das Geschenk, mit dem wir die Geschichte so erzählen konnten, wie wir sie erzählen wollten, denn das Netzwerk lautete:‚ Nun, es ist nicht die Person, die wir wollten, und wir sehen ihn in dieser Rolle nicht wirklich. ‘ und wir sagten: “Gut, lass uns einfach die Show machen”, sagte Fuller.

Hannibal Die Serie wurde 2013 erstmals auf NBC uraufgeführt und dauerte drei Spielzeiten, bevor sie 2015 abgesagt wurde. Die Serie folgt der unwahrscheinlichen Partnerschaft zwischen dem kriminellen Profiler Will Graham (Dancy) und dem Psychiater Hannibal Lecter (Mikkelsen).

Gehe zu Collider um ihr vollständiges Interview mit Fuller zu lesen.

Wo zu sehen Hannibal

Written By
More from Heine Thomas

Wahlen in den Vereinigten Staaten: Biden will die Familienpolitik von Jacob Blake einhalten

Am 3. November 2020 werden die Amerikaner ihren Präsidenten wählen. Wird es...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.