Neuer deutscher CDU-Chef unterstützt Nord Stream 2

BERLIN, 25. Januar (Reuters). Der neue Vorsitzende der regierenden Christdemokraten (CDU) in Deutschland sagte am Montag, er werde seine Unterstützung für die Nord Stream 2-Pipeline zur Überführung von russischem Erdgas nach Europa trotz der amerikanischen und europäischen nicht überdenken Opposition gegen seine Fertigstellung. .

Armin Laschet, dessen Wahl zum CDU-Führer in diesem Monat ihn in die Lage versetzt, Angela Merkel als Kanzlerin zu folgen, hat Russland aufgefordert, den Kremlkritiker Alexei Navalny freizulassen. Aber als er auf die heimische Energieversorgung drängte, sagte er “Deutschland entscheidet”.

Auf die Frage, ob er bereit sei, die Pipeline zu überdenken, antwortete Laschet: “Nein.”

Die Pipeline, die die Kapazität der bestehenden Nord Stream-Verbindung von Russland nach Deutschland verdoppeln und die Ukraine umgehen würde, stieß auf Widerstand von Washington, das sein eigenes Flüssigerdgas im Meer nach Europa verkaufen will.

Laut Washington wird Nord Stream 2 den wirtschaftlichen und politischen Einfluss Russlands auf die Region erhöhen. Aber Russland und Deutschland haben lange gesagt, es sei nur ein kommerzielles Projekt.

Der EU-Gesetzgeber hat am Donnerstag eine Resolution verabschiedet, in der der Block aufgefordert wird, die Fertigstellung von Nord Stream 2 als Reaktion auf die Verhaftung von Navalny einzustellen.

Das Konsortium hinter der Pipeline teilte am Sonntag mit, dass ein Pipeline-Schiff bereits in dänischen Gewässern in Betrieb genommen wurde, bevor der Bau wieder aufgenommen wurde, der im Dezember 2019 aufgrund drohender US-Sanktionen eingestellt wurde.

Mehr als 90% des vom russischen Gasriesen Gazprom geleiteten Projekts wurden bereits abgeschlossen.

In Bezug auf seine Forderung nach der sofortigen Freilassung von Navalny sagte Laschet, es sei eine Grundsatzfrage, “aber man muss immer noch nach Möglichkeiten suchen, zusammenzuarbeiten”, fügte er hinzu.

Deutschland und Russland pflegten auch auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges akademische und geschäftliche Beziehungen.

“Ein Pariser Abkommen über den Klimawandel ohne Russland ist nur zur Hälfte wirksam. In diesem Bereich müssen wir zusammenarbeiten, um gute Lösungen zu finden”, sagte er gegenüber Reportern.

Auf die Frage, ob Deutschland offen sein könne, seine Haltung zu Nord Stream 2 zu ändern, nachdem Merkel mit US-Präsident Joe Biden gesprochen habe, antwortete Laschet:

„Wir werden ausführlich über die Richtung der Beziehung sprechen. Nur die Frage der deutschen Energieversorgung entscheidet letztendlich über Deutschland im europäischen Kontext. ”(Geschrieben von Paul Carrel; Herausgegeben von Andrew Heavens)

More from Wolfram Müller

Hamsterkäufe? “Niemand muss sich vor leeren Regalen fürchten”

Die Zahl der Infektionen steigt und damit die Nachfrage nach einem begehrten...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.