NFL in Deutschland: Allianz Arena des FC Bayern München wird zum NFL-Bewerberstadion von City | NFL-Nachrichten

München, das mit Düsseldorf und Frankfurt um die Gastgeberstadt der NFL in Deutschland und die Heimat des FC Bayern kämpft, wurde entlassen, um Münchens Bemühungen zu leiten, reguläre Saisonspiele nach Bayern zu bringen

Zuletzt aktualisiert: 15.12.21 16:32

Münchens Allianz Arena könnte Deutschlands NFL-Gaststadion werden

Der Münchner Stadtrat hat seine Bemühungen unterstützt, NFL-Spiele in der regulären Saison in der Allianz Arena, der Heimat des FC Bayern München, auszurichten.

Drei deutsche Städte wetteifern darum, Partner der NFL zu werden – München, Frankfurt und Düsseldorf – und ein reguläres Saisonspiel auszurichten, möglicherweise bereits im nächsten Jahr, wobei vier weitere Städte aussteigen.

Die Münchner Stadtverwaltung sagte, der Stadtrat unterstütze die Bewerbung, Spiele von 2022 bis 2025 mit der Allianz abzuhalten, dem 75.000 Zuschauer fassenden Stadion des sechsmaligen Europameisters Bayern.

München hat ein weiteres Stadion, das für die Olympischen Spiele 1972 gebaut wurde und die Kapazitätsanforderungen der NFL erfüllen könnte, aber die Stadt sagte, es könne aufgrund einer bevorstehenden Renovierung nicht für eine Bewerbung genutzt werden.

Brian Baldinger schließt sich Neil Reynolds bei Inside The Huddle an und wird vom Rookie der Dallas Cowboys und dem Titelverteidiger des Jahres, Micah Parsons, hoch gelobt

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Brian Baldinger schließt sich Neil Reynolds bei Inside The Huddle an und wird vom Rookie der Dallas Cowboys und dem Titelverteidiger des Jahres, Micah Parsons, hoch gelobt

Brian Baldinger schließt sich Neil Reynolds bei Inside The Huddle an und wird vom Rookie der Dallas Cowboys und dem Titelverteidiger des Jahres, Micah Parsons, hoch gelobt

Die lokalen Behörden sagten, dass die Ausrichtung eines NFL-Spiels auf der Grundlage von Daten aus NFL-Spielen in London geschätzte wirtschaftliche Auswirkungen von 27 Millionen Pfund auf die Besucher der Stadt haben würde, wobei voraussichtlich rund 470.000 Pfund an Einnahmen für den Stadthaushalt vorgesehen sind. Außerdem ist geplant, den Fußball an lokalen Schulen zu fördern.

Die NFL ist bestrebt, nach Deutschland zu expandieren, da das Land eines der größten Fernsehzuschauer für Fußball außerhalb der Vereinigten Staaten hat, und auf die Popularität seiner Spiele in London aufzubauen.

Der ehemalige NFL Offensive Lineman Brian Baldinger spricht über Matthew Staffords Leistung, als er die Los Angeles Rams zu einem wichtigen Sieg über die Arizona Cardinals im NFC West führte

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Der ehemalige NFL Offensive Lineman Brian Baldinger spricht über Matthew Staffords Leistung, als er die Los Angeles Rams zu einem wichtigen Sieg über die Arizona Cardinals im NFC West führte

Der ehemalige NFL Offensive Lineman Brian Baldinger spricht über Matthew Staffords Leistung, als er die Los Angeles Rams zu einem wichtigen Sieg über die Arizona Cardinals im NFC West führte

Brett Gosper, der Europa- und Großbritannien-Chef der NFL, sagte im Oktober, dass die Entscheidungen über eine deutsche Stadt und einen Spieltermin voraussichtlich beim Super Bowl im Februar bekannt gegeben werden.

NFL-Besitzer müssen auch ihre endgültige Zustimmung zur Stadtauswahl geben.

Written By
More from Urs Kühn
Der deutsche WDR rekrutiert MediorNet MicroN für die UHD-Signalverteilung
Der deutsche öffentlich-rechtliche Sender WDR ist einer der ersten europäischen Kunden, der...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.