Nordkorea warnt die USA, Militärübungen mit dem Süden abzusagen, wenn sie eine gute Nachtruhe wollen

Die Schwester von Kim Jong Un hat die USA gewarnt, künftige Militärübungen mit Südkorea abzuschaffen, wenn sie “die nächsten vier Jahre gut schlafen wollen”.

Kim Yo Jong gab am Dienstag eine Erklärung ab Nord Korea‘s erster Kommentar zur Verwaltung von Joe Biden

Es kommt, als US-Außenminister Antony Blinken und Verteidigungsminister Lloyd Austin nach Asien kommen, um sich mit den Verbündeten Japan und Japan zu treffen Südkorea zu Nordkorea und anderen regionalen Fragen.

Pjöngjang würde erwägen, ein bilaterales Abkommen von 2018 über den Abbau militärischer Spannungen aufzugeben und eine zehn Jahre alte Regierungspartei abzuschaffen, die mit der Behandlung der interkoreanischen Beziehungen beauftragt ist, wenn sie sich nicht mehr mit Seoul befasst, sollte nicht kooperieren, sagte Kim Yo Jong, der für die Zusammenarbeit zwischen Korea zuständig ist Angelegenheiten, der Norden.

Bild:
Der nordkoreanische Führer Kim Jong Un

Sie sagte, es würde auch in Betracht gezogen, ein Büro zu verschrotten, das südkoreanische Touren in die Nordgebirgslandschaft Diamond Mountain verschrottet, die Seoul 2008 suspendierte, nachdem ein nordkoreanischer Wachmann einen Touristen in Südkorea tödlich erschossen hatte.

“Wir werden die Haltung und das Verhalten (Südkoreas) überwachen, und wenn es schwierig wird, können wir außergewöhnliche Maßnahmen ergreifen”, sagte sie in ihrer Erklärung, die in Pjöngjangs offizieller Zeitung Rodong Sinmun veröffentlicht wurde.

“Ich möchte diese Gelegenheit auch nutzen, um der neuen US-Regierung ein Wort zu sagen, die darauf aus ist, einen Geruch von Schießpulver über den Ozean in unser Land zu bringen”, sagte sie.

“Wenn sie die nächsten vier Jahre gut schlafen wollen, ist es gut für sie, Dinge nicht zu tun, die von Anfang an richtig schlafen können.”

Die südkoreanischen und US-amerikanischen Militärorganisationen haben letzte Woche mit jährlichen Militärübungen begonnen, die bis Donnerstag dauern werden.

Die Übungen sind Befehlsübungen und computergestützte Simulationen und beinhalten kein Feldtraining.

Aber ich. Kim sagte, dass selbst die kleineren Übungen eine Feindseligkeit gegenüber dem Norden darstellen.

In der Vergangenheit hat Pjöngjang häufig auf Raketentests zwischen den USA und Südkorea mit Raketentests reagiert.

“Kriegsübungen können nicht mit Dialog koexistieren, Feindseligkeit kann nicht mit Kooperation koexistieren”, sagte sie.

Boo Seung-chan, ein Sprecher des südkoreanischen Verteidigungsministeriums, sagte, die kombinierten Übungen seien defensiver Natur und forderte den Norden auf, eine „flexiblere Haltung“ zu zeigen, die konstruktiv wäre, um Frieden zur Stabilisierung der koreanischen Halbinsel zu bringen.

Written By
More from Lukas Sauber

Donald Trump Jr.: Donald Trumps ältester Sohn wurde positiv auf Corona getestet

Der älteste Sohn des amerikanischen Präsidenten Donald Trump ist mit dem neuen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.