Q&A – Energiekrise entfacht Debatte um Fracking in Deutschland

Deutschlands Schiefergasreserven sind um ein Vielfaches größer als die konventionellen Erdgasreserven des Landes. Nachgewiesene konventionelle Reserven Komm zu etwa 20 Milliarden Kubikmeter (bcm).

Demgegenüber verfügt das Land über zwischen 320 und 2,030 Mrd. Mrd. m3 Schiefergasvorkommen in Tiefen von 1-5 Kilometern, die aus technischer Sicht gefördert werden können, so die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe).BGR) heißt es in seinem Bericht von 2016. Das Papier sollte in die Debatte um eine mögliche heimische Ausbeutung von Schiefergasvorkommen in Deutschland einleiten. Der größte Teil dieses Potenzials liegt im nördlichen Niedersachsen. Deutschland verfügt nur über einen sehr kleinen Teil der globalen Schiefergasressourcen, wobei China mit mehr als 25.000 Mrd. Kubikmetern wahrscheinlich die Liste der Länder anführt BGR Bericht zeigte (auch US Energy Information Administration 2015).

In den letzten Jahren Deutschland Gebraucht mehr als 90 Mrd. Kubikmeter Gas pro Jahr. Die Schieferreserven könnten es Deutschland also theoretisch ermöglichen, seinen derzeitigen Gasbedarf in 3-22 Jahren vollständig zu decken oder, realistischer, den seit mehreren Jahren rückläufigen eigenen Anteil am heimischen Erdgas zu stabilisieren.

Deutschland Herstellung 5,7 Mrd. Kubikmeter Gas aus konventionellen Reserven im Jahr 2021. Ludwig Möhring, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Erdöl- und Erdgasförderer und Geothermie (BVEG), sagte, Deutschland könne „voraussichtlich“ 10 Mrd. Kubikmeter Schiefergas jährlich „in wenigen Jahren“ fördern Zeit“.

Schiefergas sei eine „erhebliche Ressource“ in Deutschland, sagte er BGR in seinem Bericht 2016. „Allerdings geben die Zahlen keinen Anlass zu überzogenen Erwartungen. Ein Boom für Schiefergas wie in Nordamerika ist nicht zu erwarten.“

More from Wolfram Müller
Karte der globalen Bedrohung durch Erdrutsche
Zusammenfassung Das Absinken, das Absenken der Erdoberfläche, ist eine potenziell zerstörerische Gefahr,...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.