Richarlison verdoppelt Brasilien für das Olympia-Viertelfinale, aber Deutschland verpasst – Fußball-Zusammenfassung der Männer in Tokio 2020 | Fußballnachrichten

Titelverteidiger Brasilien erreichte das Viertelfinale des olympischen Fußballturniers der Männer nach einem 3:1-Sieg über Saudi-Arabien am Mittwoch, der ihnen half, die Gruppe D zu dominieren, während Deutschlands Silbermedaillengewinner von 2016 nach einem 1:1-Unentschieden gegen Elfenbeinküste. .

Brasiliens Stürmer Richarlison, der in seinem ersten Spiel gegen Deutschland einen Hattrick erzielte, kehrte nach Hause zum 2:1 zurück, bevor er mit seinem fünften Tor bei den Spielen die drei Punkte im Stadion sicherte.

Die Südamerikaner brauchten nur 14 Minuten, um in Führung zu gehen, als Stürmer Matheus Cunha nach einer Ecke von Claudinho vor Torhüter Amin Albukhari nickte, doch Saudi-Arabien ging dank eines Freistoßkopfes von Verteidiger Abdulelah Alamri zum 1:1.

Brasilien, ohne die Feuerkraft von Neymar und Gabriel Jesus aus den Spielen 2016, erzielte vier Tore gegen Deutschland, kämpfte jedoch mit einem torlosen Unentschieden gegen die Elfenbeinküste und ihre Inkonsistenz wurde erneut unter Beweis gestellt.

Guilherme Arana, Diego Carlos und Antony konnten ihre Chancen in der ersten Hälfte nicht halten und Cunha traf nach der Pause nur den Pfosten, da das bereits ausgeschiedene Saudi-Arabien Brasilien vor dem Doppelpack von Richarlison frustrierte.

Olympisches Fußball-Viertelfinale der Männer

  • Spanien – Elfenbeinküste – Anstoß 9 Uhr (Miyagi-Stadion, Rifu)
  • Japan – Neuseeland – Kashima-Stadion, Kashima Anpfiff um 10 Uhr.
  • Brasilien – Ägypten – Anstoß 11 Uhr (Saitama Stadium 2002, Saitama)
  • Südkorea vs. Mexiko – Anpfiff um 12 Uhr (International Stadium Yokohama, Yokohama)

Elfenbeinküste qualifizierte sich für die letzten acht auf Kosten von Deutschlandund sicherte sich ein 1:1-Unentschieden im Miyagi-Stadion.

Die Afrikaner gingen in der 67. Minute in Führung, als Benjamin Henrichs im Fünfmeterraum einen Tackling versuchte und den Ball schließlich ins eigene Netz schob. Doch der eingewechselte Eduard Loewen traf sechs Minuten später per Freistoß.

Deutschland machte in der Schlussphase Druck, aber Côte d’Ivoire hielt den zweiten Platz in der Gruppe.

Deutschland schied aus Tokio 2020 nach einem Unentschieden gegen die Elfenbeinküste aus
Bild:
Deutschland schied aus Tokio 2020 nach einem Unentschieden gegen die Elfenbeinküste aus

Japan nach dem letzten Schlag auf 10 Mann vorgerückt Frankreich mit einem 4:0-Sieg, um in Gruppe A perfekt zu bleiben. Takefusa Kubo, Hiroki Sakai, Koji Miyoshi und Daizen Maeda trafen alle für die einheimischen Gastgeber, während Randal Kolo Muani für Frankreich vom Platz gestellt wurde.

Spanien kam als Sieger der Gruppe C nach einem 1:1-Unentschieden mit Argentinien, denn das Tor von Mikel Merino in der zweiten Halbzeit wurde drei Minuten vor dem Ende von Tomas Belmonte annulliert.

Ägypten schloss sich ihnen nach einem 2:0-Sieg an Australien hob das afrikanische Team aufgrund der Tordifferenz auf den zweiten Platz in der Gruppe vor Argentinien.

SüdkoreaStürmer Hwang Ui-jo erzielte im Kampf einen Hattrick Honduras 6-0, während Neuseeland qualifizierte sich nach dem torlosen Unentschieden mit Rumänien. Mexiko erreichte nach einem 3:0-Sieg auch das Achtelfinale Südafrika in Gruppe A.

Written By
More from Heine Thomas

PoK Sharada Peeth Boden erreicht Ayodhya für Ram Mandir Bhoomi Pujan Zeremonie

Ram Mandir Bhoomi Pujan. IBTimes Creative Während die Gesänge von Jai Shri...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.