Roman Kemp: Capital Breakfast Host würdigt den verstorbenen Produzenten Joe Lyons

Roman Kemp: Capital Breakfast Host würdigt den verstorbenen Produzenten Joe Lyons

Bildrechte
Getty Images

Der Hauptfrühstückswirt Roman Kemp hat seinem verstorbenen Produzenten und „bester Freund“ Joe Lyons.

Der Moderator und seine Co-Moderatoren mussten ihre Frühstücksshow am vergangenen Dienstag früh verlassen, nachdem sie von seinem Tod erfahren hatten.

Stand-in-Moderatoren übernahmen für den Rest der Woche, als die Muttergesellschaft von Capital, Global, Kemp und seinem Team eine Auszeit von der Arbeit gewährte.

Als Kemp am Montag zurückkam, erklärte er ihre Abwesenheit und huldigte Lyon, der sagte, er habe mir alles beigebracht.

„Ich hätte nie gedacht, dass ich das jemals tun müsste“, sagte ein weinerlicher Kemp.

„Letzten Dienstag haben wir ganz plötzlich einen unserer besten Freunde verloren, meinen besten Freund und unseren Kollegen, den Produzenten Joe.

„Er war nicht nur Teil der Capital Breakfast-Familie, sondern ein geliebtes Mitglied des gesamten Teams.

„Alle, die hier bei Capital arbeiten [is] offensichtlich völlig am Boden zerstört und wir versuchen, dies alles zusammen zu verarbeiten. „

„Ein bisschen wie ein Del Boy“

Kemp erinnerte sich an seine frühen Tage am Bahnhof und sagte: „Er war die erste Person, die ich traf, als ich zur Tür hereinkam, die allererste Person.

„Ich erinnere mich, dass ich gedacht habe: ‚Wer ist dieser Typ?‘ Dieser Typ ist ein bisschen ein Del Boy! “ – ein Hinweis auf die Hauptfigur aus der beliebten Sitcom Only Fools and Horses.

„Er war von meiner ersten Show an bei mir, er hat mir alles beigebracht“, fuhr Kemp fort und fügte hinzu, dass es „wirklich komisch war, ohne ihn in einem Radiostudio zu sitzen“.

Kemp, der Sohn von Martin Kemp vom Spandauer Ballett, wurde im letzten Jahr Dritter bei I’m a Celebrity, Get Me Out Of Here.

Seine Frühstücksshow, die von Sian Welby und Sonny Jay gemeinsam präsentiert wird, zieht nach den neuesten Zahlen des Branchenverbandes Rajar ein Publikum von rund 3,3 Millionen Zuhörern an.

Rob Howard und Lauren Layfield übernahmen für den Rest der letzten Woche die Hosting-Aufgaben, nachdem Kemp und sein Team frei hatten.

„Wie ein Genie“

Der Moderator stellte fest, dass jeder Gast, der in den letzten Jahren in der Show aufgetreten war, mit Lyon gesprochen hätte, der sie mit einem freundlichen „Hallo Kumpel“ begrüßte, bevor er sie auf Sendung brachte.

„Jeder A-Lister, den Sie jemals in dieser Show hören, weiß, wer er ist, jeder“, sagte Kemp. „Er ist die Person, mit der sie zuerst gesprochen haben, und wenn Sie jemals in diese Show gerufen haben, war er die Person, die den Hörer abgenommen hat.

„Er konnte wirklich nicht genug für Menschen tun. Er war zweifellos der netteste Typ, den ich kenne.“

Der Moderator fügte hinzu: „Das, was er am meisten liebte, war diese Show.“

„Er war wie ein Genie, das sich diese Ideen einfallen ließ. Er wurde von der Reaktion von Ihnen angetrieben [the listeners] jeden Tag.“

Kemps ehemaliger Co-Moderator Vick Hope, der die Show Anfang dieses Jahres verlassen hatte, würdigte Lyons auch auf Instagram.

„Ich liebe dich wirklich, Kumpel, so sehr. Wir alle tun es. Ich hoffe, du weißt das“, sagte sie. „Wir sind so glücklich, dich gekannt zu haben. Die Welt ist ein besserer Ort, um dich darin zu haben.

„Ihr Talent und Ihre Kreativität sind so immens, aber darüber hinaus sind Sie die netteste, lustigste, fürsorglichste, lustigste, treueste und spektakulärste Person, die jeder von uns kennengelernt hat.“

Greg James, Mit-Frühstückshost von BBC Radio 1, lobte Kemp für seine „unglaublich mutige“ Hommage an die Luft.

„Wirklich so traurig, das zu hören. Unglaubliche Worte. Ich denke an euch alle xx“, fügte der Sender hinzu. Chris Stark.

Folge uns auf Facebookoder auf Twitter @BBCNewsEnts. Wenn Sie eine E-Mail mit einem Story-Vorschlag haben

Written By
More from Lukas Sauber
Das militärische Ungleichgewicht im Karabach-Konflikt
W.das heißt, hinter der Front Nagornyj Karabakh sieht aus wie, beschrieb die...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.