TikTok: “Wir geben keine Benutzerdaten an China weiter.”

TikTok: "Wir geben keine Benutzerdaten an China weiter."

Bildrechte
EPA

Video-Sharing-App TikTok hat Vorwürfe zurückgewiesen, dass sie von der chinesischen Regierung kontrolliert wird.

Theo Bertram, TikToks Leiter der öffentlichen Ordnung für Europa, den Nahen Osten und Afrika, sagte, er werde jede Anfrage Chinas zur Übergabe von Daten ablehnen.

“Der Vorschlag, dass wir in irgendeiner Weise unter dem Daumen der chinesischen Regierung stehen, ist völlig falsch”, sagte er der BBC.

TikTok wurde von Washington wegen seiner Zukunft in den USA unter Druck gesetzt.

Der Eigentümer ByteDance mit Sitz in Peking und Sitz auf den Kaimaninseln hat mit der britischen Regierung Gespräche über die Gründung seines Hauptsitzes in London geführt.

Die USA erwägen jedoch, TikTok zu verbieten, und dürfen es möglicherweise nur dann weiter betreiben, wenn es sich von China trennt und ein amerikanisches Unternehmen wird.

Dem Wachstum in Großbritannien verpflichtet

US-Außenminister Mike Pompeo, der diese Woche Großbritannien besucht, hat behauptet, dass TikTok-Benutzer in den USA Gefahr laufen, dass ihre Daten “in die Hände der Kommunistischen Partei Chinas” gelangen.

Herr Bertram sagte gegenüber dem Today-Programm der BBC, dass TikTok keine Entscheidungen darüber getroffen habe, wo sein internationaler Hauptsitz aufgestellt werden soll, sondern fügte hinzu: “Wir sind entschlossen, in Großbritannien weiter zu wachsen.”

Er fügte hinzu, wenn TikTok von der chinesischen Regierung angesprochen würde, “würden wir definitiv keine Anfrage nach Daten stellen”.

Eine Sprecherin des Ministeriums für internationalen Handel sagte: “Die Entscheidung von ByteDance über den Standort ihres globalen Hauptsitzes ist eine kommerzielle Entscheidung für das Unternehmen.”

Die Medienwiedergabe wird auf Ihrem Gerät nicht unterstützt

MedienunterschriftWird TikTok verboten?

Herr Bertram bestritt auch Vorwürfe, dass TikTok Pädophilen gegenüber nachsichtig sei, die über seine App Kinder gepflegt haben.

Der Daily Telegraph sagte, er habe durchgesickerte Dokumente gesehen Dies zeigt, dass Benutzer, die Kinder auf sexuelle Weise mit Nachrichten versahen, drei Straftaten begehen mussten, bevor ein dauerhaftes Verbot verhängt wurde.

Aber Herr Bertram sagte, TikTok habe seine Politik vor mehr als einem Jahr geändert und “Null Toleranz” für ein solches Verhalten.

Alle Posten dieser Art würden entfernt und der Täter gemeldet, sagte er.

Die jüngste Entwicklung ist darauf zurückzuführen, dass die Spannungen zwischen Großbritannien und China aufgrund der jüngsten Entscheidung der Regierung, die Entfernung der 5G-Geräte von Huawei aus den britischen Mobilfunknetzen bis 2027 anzuordnen, zunehmen.

Es gibt Befürchtungen, dass dies zu einem wirtschaftlichen Wirtschaftskrieg zwischen den beiden Ländern führen könnte.

Der chinesische Botschafter in Großbritannien, Liu Xiaoming, sagte am Sonntag gegenüber der Andrew Marr Show: “Wir bewerten immer noch die Konsequenzen. Dies ist eine sehr schlechte Entscheidung.”

TikTok beschäftigt in Europa rund 1.000 Mitarbeiter, die meisten davon in Großbritannien und Irland.

Die Sunday Times berichtete, dass eine Entscheidung von TikTok, seinen Hauptsitz in Großbritannien zu errichten, das Potenzial hat, 3.000 Arbeitsplätze zu schaffen.

Die chinesische Video-Sharing-Plattform ist sehr beliebt und die App wurde zwei Milliarden Mal heruntergeladen.

Indien hat bereits TikTok sowie andere chinesische Apps blockiert. Australien, das bereits Huawei und den Telekommunikationsausrüster ZTE verboten hat, erwägt ebenfalls das Verbot von TikTok.

Written By
More from Lukas Sauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.