Trump kann keine Militärgelder für die Grenzmauer umleiten, sagt das Bundesberufungsgericht

Trump kann keine Militärgelder für die Grenzmauer umleiten, sagt das Bundesberufungsgericht

In einem 2: 1-UrteilDas 9. US-Berufungsgericht erklärte, dass die Überweisung von 2,5 Milliarden US-Dollar den Kongress umgangen habe, der die Befugnis zu angemessenem Geld besitzt.

Der Rechtsstreit um die Mittel des Verteidigungsministeriums geht auf Trumps nationale Notstandserklärung an der Grenze zwischen den USA und Mexiko im vergangenen Jahr zurück. Trump verlängerte die Erklärung im vergangenen Februar, obwohl die Grenzverhaftungen allmählich zurückgingen.

“Der Exekutive fehlte eine unabhängige verfassungsmäßige Befugnis, um den Geldtransfer zu genehmigen”, schrieb der Chief Circuit Judge Sidney Thomas für die Mehrheit. “Das Gremium stellte fest, dass die Appropriations-Klausel der US-Verfassung dem Kongress ausschließlich die Befugnis der Geldbörse einräumt. Das Panel war der Ansicht, dass die Überweisung von Geldern gegen die Appropriations-Klausel verstößt und daher rechtswidrig ist.”

Während das Urteil vom Freitag ein Gewinn für die Umweltverbände und Staaten ist, die die Verwendung von Militärmitteln in Frage stellen, bleibt ein im letzten Jahr erlassener Aufenthalt des Obersten Gerichtshofs, der die Verwendung der Mittel ermöglicht, vorerst in Kraft.

Die American Civil Liberties Union begrüßte das Urteil vom Freitag. “Die fremdenfeindliche Mauer von Präsident Trump ebnet bereits geschützte Gebiete, entweiht kulturelle Stätten und zerstört wild lebende Tiere”, sagte Dror Ladin, Anwalt des Nationalen Sicherheitsprojekts der ACLU. “Es gibt keinen Grund, den angerichteten Schaden rückgängig zu machen, aber wir werden vor dem Obersten Gerichtshof zurück sein, um dieser zerstörerischen Mauer endlich ein Ende zu setzen.”

Drei Jahre nach seiner Präsidentschaft sah sich Trump einer Reihe von rechtlichen Herausforderungen an seiner Grenzmauer und seinem Versuch gegenüber, die Bemühungen mit zusätzlichen Mitteln aus anderen Regierungskonten zu verstärken.

Dennoch hat der Präsident den Fortschritt seiner Grenzmauer angepriesen. Die Regierung stellte Trumps erste Reise 2020 an die Grenze in dieser Woche in Rechnung, um die Fertigstellung von 200 Meilen neuem Wandsystem zu feiern.

“Meine Regierung hat mehr als jede andere Regierung in der Geschichte getan, um unsere südliche Grenze zu sichern. Unsere Grenze war noch nie so sicher”, sagte er gegenüber Beamten. Die Regierung hat angekündigt, bis Ende des Jahres 450 Meilen zu bauen.

Im vergangenen Sommer hat der Oberste Gerichtshof der Trump-Regierung den Weg frei gemacht, 2,5 Milliarden US-Dollar aus dem Pentagon für den Bau von Teilen einer Mauer entlang der südwestlichen Grenze zu verwenden.

Die Entscheidung erlaubte es dem Verteidigungsministerium, jetzt Geld auszugeben, während der Gerichtsstreit darüber lief, ob die Regierung befugt war, Gelder umzuleiten, die nicht für die Mauer verwendet wurden. Der Oberste Gerichtshof stimmte ideologisch mit 5: 4 dafür, dass die Mittel verwendet werden können, während das Berufungsverfahren eingeleitet wird.

Die Ministerien für Justiz und innere Sicherheit antworteten nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Written By
More from Heine Thomas

Wann wird ‘Magic Camp’ auf Disney Plus sein?

Wir alle brauchen jetzt ein bisschen mehr Magie in unserem Leben, oder?...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.