Unter Druck über Kinder beten, die die Grenze zwischen den USA und Mexiko überqueren – live | US-Nachrichten

Carla K. Johnson und Nicky Forster haben heute Morgen für die Associated Press kontraintuitiv berichtet und sich Zahlen angesehen, die darauf hindeuten, dass einige Länder, die am schnellsten versucht haben, Impfungen zu erhalten, endlich mit einer langsameren Impfung beginnen.

Wie ist das möglich? Experten erklären, dass die rasche Ausweitung der Eignung in Staaten wie South Carolina und Florida zu einem Anstieg der Nachfrage führte, der zu groß war, um ihn zu bewältigen, und zu ernsthaften Störungen führte. Die Impfbestände waren unzureichend oder unvorhersehbar, Websites stürzten ab und Telefonleitungen stürzten ab, was bei vielen Menschen Verwirrung, Frustration und Resignation verbreitete. Sie haben jetzt kleinere Teile ihrer Bevölkerung geimpft als diejenigen, die sich langsamer und methodischer bewegt haben, wie Hawaii und Connecticut.

“Die Infrastruktur war einfach nicht bereit. Es ist ein bisschen zurückgefallen «, sagte Dr. Rebecca Wurtz, Ärztin bei Infectious Diseases und Health Data Specialist an der School of Public Health der University of Minnesota, sagte. Sie fügte hinzu: “In der Eile, alle zufrieden zu stellen, haben die Gouverneure wenig und viel frustriert.”

Die Ergebnisse könnten eine wichtige Lehre für die Gouverneure des Landes sein, von denen viele bei ihrem Inkrafttreten in den letzten Tagen dramatische Erweiterungen angekündigt haben. Joe Biden bis zum 1. Mai für alle Erwachsenen in Frage zu kommen. “”

Wenn Sie zielgerichteter und zielgerichteter sind, können Sie bessere Arbeit leisten “, sagte Sema Sgaier, Executive Director von Surgo Ventures, einer gemeinnützigen Organisation für Gesundheitsdaten, die die Analyse in Zusammenarbeit mit Associated Press durchgeführt hat. “Sie können es öffnen, wenn Sie über die Infrastruktur verfügen, um alle Menschen schnell zu impfen.”

“Es wurde ein wenig chaotisch”, sagte Dr. Marcus Plescia, medizinischer Chef der Association of State and Territorial Health Officials, sagte. ‘Wir haben viel mehr Nachfrage geschaffen als es gab. Dies belastete das System und hat es möglicherweise weniger effizient gemacht. ”

Laut Plescia deutet die Analyse darauf hin, dass “ein methodischerer, gemessener, vernünftigerer, prioritätsbasierter Ansatz trotz der Wahrnehmung von Menschen genauso effektiv oder effizient sein kann, wie Dinge zu öffnen und sie mehr Menschen zugänglich zu machen”.

Rückblickend waren Gesundheitspersonal und Pflegeheimbewohner die am einfachsten zu impfenden Gruppen. Ihnen konnten Dosen gegeben werden, in denen sie lebten und arbeiteten.
“Wir wussten, wo sie waren und wir wussten, wer sie waren”, sagte Wurtz. Sobald Staaten über die Bevölkerung hinausgingen, wurde es schwieriger, die richtigen Leute zu finden.

Written By
More from Lukas Sauber

Donald Trump schlägt Mitch McConnell und Mike Pence in seiner Rede mit republikanischen Spendern

Donald Trump hat versprochen, den Republikanern bei den Wahlen 2022 zu helfen,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.