Viele Duisburg, noch mehr München: Der DFB präsentiert den Kader der Nationalmannschaft für 2021

Viel Duisburg, noch mehr München
Der DFB legt den Zeitplan der Nationalmannschaft für 2021 vor

Der DFB-Elf spielt die Vorrunde der Europameisterschaft in München, bevor es in Österreich ein Trainingslager gibt. Der Start ist jedoch im Stadion eines dritten Vereins. Die Mannschaft von Nationaltrainer Joachim Löw startet im internationalen Spieljahr 2021 in Duisburg.

Die deutsche Fußballnationalmannschaft startet in Duisburg in das Europameisterschaftsjahr. Die Auswahl des Nationaltrainers Joachim Löw wird am 25. März in der Arena des Drittligisten MSV Duisburg sein erstes Qualifikationsspiel für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar gegen Island bestreiten. Nach dem Spiel wird es drei Tage später in Rumänien fortgesetzt, bevor die Mannschaft am 31. März in Duisburg erneut gegen Nordmakedonien antritt.

Der Deutsche Fußballbund (DFB) gab bekannt, dass die Doppelauszeichnung an ein und denselben Ort im vergangenen Jahr in Köln und Leipzig „gute Erfahrungen“ gemacht habe. Im Sommer des letzten Europa League-Turniers hat sich Duisburg “als Ort für besondere Spiele erwiesen”. Angesichts der Pandemie ist es auch wichtig, „die Kontakte des Teams einzuschränken und unnötige Reisen zu vermeiden“. Die zuständigen Behörden entscheiden später über die mögliche Aufnahme von Zuschauern.

Das Trainingslager in Seefeld / Österreich ist für Ende Mai und Anfang Juni geplant. In diesem Zusammenhang müssen zwei weitere Länderspiele abgeschlossen werden. Der europäische Anstoß ist für die Auswahl von Kapitän Manuel Neuer am 15. Juni in München gegen Weltmeister Frankreich.

Der (vorläufige) Zeitplan des DFB-Elfen für 2021:

25. März in Duisburg: Deutschland – Island (WM-Qualifikation, 20.45 Uhr)

28. März: Rumänien – Deutschland (WM-Qualifikation, 20.45 Uhr)

31. März in Duisburg: Deutschland – Nordmakedonien (WM-Qualifikation, 20.45 Uhr)

15. Juni in München: Frankreich – Deutschland (vorläufige Europameisterschaft, 21:00 Uhr)

19. Juni in München: Portugal – Deutschland (Vorrunde der Europameisterschaft, 18:00 Uhr)

23. Juni in München: Deutschland – Ungarn (vorläufige Europameisterschaft, 21:00 Uhr)

2. September: Liechtenstein – Deutschland (WM-Qualifikation, 20.45 Uhr)

5. September: Deutschland – Armenien (WM-Qualifikation, 20.45 Uhr)

8. September: Island – Deutschland (WM-Qualifikation, 20.45 Uhr)

8. Oktober: Deutschland – Rumänien (WM-Qualifikation, 20.45 Uhr)

11. Oktober: Nordmakedonien – Deutschland (WM-Qualifikation, 20.45 Uhr)

11. November: Deutschland – Liechtenstein (WM-Qualifikation, 20.45 Uhr)

14. November: Armenien – Deutschland (WM-Qualifikation, 18:00 Uhr)

Written By
More from Urs Kühn
Heilige: Drew Brees mit Rippenverletzung
München / New Orleans – Sollten sich die Heiligen von New Orleans...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.