Vorteile des Fisches im Katzenfutter

Obwohl es sich um fleischfressende Tiere handelt, mögen Katzen besonders Fisch, ein Futter, das reich an Proteinen, Phosphor, Jod und anderen Mineralien und äußerst bekömmlich ist, da es fast ganz fettfrei ist. Insbesondere Weißfische wie Kabeljau und Seezunge gelten als ideales Futter für das Wohlbefinden von Katzen, insbesondere für sterilisierte und übergewichtige Tiere. Auch fettiger Fisch (Blaufisch) wie Sardinen und Makrelen können den Katzen gegeben, die eine klare Vorliebe für diese zeigen.

Nährwerte von Fisch im Katzenfutter

Fisch ist vor allem eine ausgezeichnete Proteinquelle, die die meisten essenziellen Aminosäuren enthält: Durch die Gewinnung der Nährstoffe aus dem Fisch, ist es möglich, Futter herzustellen, die von Katzen besonders geschätzt werden, wie Finest Fish4Cats, ein Produkt, dass das Tier mit allen Elementen, die sie brauchen, um gesund zu bleiben und ein dickes, glänzendes Fell zu haben beinhalt. Dank der vorhandenen ungesättigten Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren (die eine antioxidativer Wirkung gegen freie Radikale haben), helfen diese Lebensmittel, den Alterungsprozess zu verlangsamen und den Stoffwechsel zu verbessern. DHA ist insbesondere eine Fettsäure, die an der Entwicklung von Nervenzellen beteiligt ist und insbesondere während der Embryonalentwicklung der Katze angezeigt wird.

Aus diesem Grund sollte sich die Katze während der Trächtigkeit hauptsächlich mit Fischfutter ernähren, das ihre Gesundheit und die der ungeborenen Kätzchen verbessert; Fisch ist sehr reich an Proteinen, Vitamin A und C und Mineralien wie Jod, Selen, Eisen und Kalzium. Insbesondere Finest Fish4Cats Thunfischfilet mit Lachs ist eine der neun köstlichen Geschmacksvarianten der Nassfutter-Produktlinie für ausgewachsene Exemplare, deren Zutaten selbst von den anspruchsvollsten Katzen geschätzt werden. Dank seiner hohen Verdaulichkeit wird dieses Produkt schnell aufgenommen und ist sehr schmackhaft und wird von Katzen jeden Alters bevorzugt. Frei von Konservierungs-, Farb- und Zusatzstoffen jeglicher Art, ist das Futter auch für allergische oder nahrungsmittelunverträgliche Tiere geeignet. Dank seiner Formulierung, auf hervorragende Naturprodukte basiert, kommt dieses Futter einer bei Katzen besonders beliebten Heimdiät nahe.

Warum mögen Katzen so sehr Fisch

Der Geschmack von Fisch zieht besonders die Geschmacksknospen von Katzen an, da natürliche Aromen vorhanden sind, die ihre sensorischen Rezeptoren stimulieren. Wenn roh verzehrt, bietet dieses Futter die Möglichkeit, hohe Konzentrationen an Vitaminen, essenziellen Fettsäuren, antioxidativen Stoffen, Mineralsalzen und Ballaststoffen aufzunehmen, die ausreichend ausbalanciert sind, um alle Stoffwechselfunktionen des Tieres effektiv zu unterstützen. Die Vorliebe der Katzen für Fisch ergibt sich auch aus der leichten Verdaulichkeit, wenn man bedenkt, dass der Magen-Darm-Trakt von Katzen eher empfindlich ist und nicht durch zu schweres Futter ermüdet. Die körperliche Konstitution der Katze orientiert sich eindeutig an einer eiweißbasierten Ernährung. Katzen sind Raubtiere und ernähren sich von anderen Tieren.

Der eher kurze Darm ist darauf ausgelegt, Fleisch- und Fischproteine ​​schnell aufzunehmen, jedoch keine Kohlenhydrate oder Lipide. Aus diesem Grund muss die Ernährung der Katze hauptsächlich auf Proteinbasis sein, um das Auftreten von Futterunverträglichkeiten, Übergewicht oder Nährstoffmangel zu vermeiden. Unabhängig von Alter, Konstitution und Lebensweise sollte sich jede Katze hauptsächlich von tierischen Proteinen ernähren, um sie mit allen benötigten Kalorien zu versorgen, ohne dass es zu einer Gewichtszunahme kommt. Als besonders dynamisches Tier muss die Katze ihr Muskelgewebe unterstützen, da es ständig stimuliert wird.

Eines der wichtigsten Gesundheitsprobleme von Katzen ist zweifellos die Neigung zu Fettleibigkeit, die insbesondere bei männlichen und weiblichen kastrierten Exemplaren weit verbreitet ist. Bei der Wahl der Proteinquelle muss besonders auf die Bioverfügbarkeit geachtet werden: Fischproteine ​​gehören zu den körperverträglichsten und daher leicht verdaulich und assimilierbaren. Ihr hoher Aminosäuregehalt verleiht diesen Verbindungen eine außergewöhnliche Nährkraft in der Ernährung von Katzen und, basierend auf diesem Kriterium ist es möglich, die besten Futtermittel auszuwählen, wie die beispielsweise von Fish4dogs hergestellt werden.

Es ist ein Unternehmen, das ausschließlich Futtermittel auf Fischbasis für Hunde und Katzen herstellt, die kein Getreide, Gluten oder Weizen enthalten. Die im Futter dieses Unternehmens verwendeten Fischsorten sind reich an Vitamin A und B und essenziellen Aminosäuren wie Taurin, Mineralstoffen und einfach ungesättigten Fettsäuren Omega 3 und Omega 6. Es ist ratsam, regelmäßig fischbasierte Lebensmittel in der Ernährung der Katze einbeziehen. die nicht nur dem Gaumen dieser Tiere besonders gut tun, sondern auch eine wertvolle Quelle von Nährstoffen sind, die seiner Gesundheit zuträglich sind.

Written By
More from Jochen Fabel
Berichten zufolge wird Apple diese Woche aufgrund einer Spotify-Beschwerde über Kartellgebühren informiert
Berichten zufolge wird die Europäische Union Apple diese Woche wegen wettbewerbswidrigen Verhaltens...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.