Wahlen in den Vereinigten Staaten: Angst vor Donald Trumps 40 Prozent

Im November 2016 – Donald Trump war gerade vier Tage zuvor zum Präsidenten gewählt worden – ein Mann in Münster betrat die Bühne der Grünen Bundesparteikonferenz, weil er den Saal, die Partei und ein Stück des ganzen Landes erschüttern wollte. Er war direkt aus Washington gekommen, aus einer amerikanischen Hauptstadt in einem Schockzustand, er hatte drei Nächte lang kaum geschlafen.

Sein Name: Bastian Hermisson, Leiter des Washingtoner Büros in Heinrich-Böll-Stiftung. Er beschrieb den Delegierten das neue und beunruhigende Amerika und warum die Wahl von Trump nicht zufällig war. Seine Botschaft: Die liberalen Eliten haben “das Verständnis ihres eigenen Landes, großer Teile ihrer eigenen Gesellschaft verloren”. Nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland besteht Gefahr. Eine elitäre Arroganz versperrte vielen die Sicht – und wandte die Bürger dem Establishment zu. “Viele von uns gehören zu diesen Eliten”, rief Hermisson in die Halle (klicken Sie hier für das Video von Aussehen). “Wir überschreiten gerne Grenzen, um Ideen mit Gleichgesinnten in anderen Ländern auszutauschen. Wir wissen bereits, was moralisch korrekt ist, und wir schauen mitfühlend auf diejenigen Teile der Gesellschaft, die noch nicht bereit sind.” Es ist Zeit, Ihren eigenen Komfort, Ihre eigenen Echokammern zu verlassen. “Wir müssen erklären, zuhören und Kontakt mit anderen Menschen suchen. Ansonsten sind wir Teil des Problems und nicht der Lösung”, sagte Hermisson.

Written By
More from Jochen Fabel

Makita Werkzeugakku 196672-8 Li, (18,0 V/5,0 Ah), BL1850

Price: [price_with_discount](as of [price_update_date] – Details) [ad_1] Produktbeschreibung Makita 196672-8 Akku-BL1850 Li...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.