Wright und Van Gerwen kommen am zweiten Tag der German Darts Championship weiter

Peter Wright und Michael van Gerwen erreichten das Achtelfinale der Interwetten German Darts Championship am Samstag in Hildesheim, Deutschland.

Am zweiten Tag des zweiten European-Tour-Events des Jahres nahmen die 16 gesetzten Spieler am Turnier teil, um gegen die Gewinner der ersten Runde am Freitag in Halle 39 anzutreten.

Wright und Van Gerwen schlugen jeweils Martin Schindler und Jose Justicia und wurden damit zwei von 16 Spielern, die sich für den Finaltag am Sonntag qualifizierten.

Der Weltranglistenerste Wright trotzte einem Sieben-Punkte-Rückstand im Durchschnitt und schlug den deutschen Favoriten Schindler mit 6:4, während Van Gerwen bei einem 6:3-Sieg über Jose Justicia im Durchschnitt 104,15 erzielte.

Wright trifft im Achtelfinale auf Krzysztof Ratajski, nachdem der Pole Jamie Hughes mit 6:3 besiegt hat.

Martin Lukeman verfolgt Van Gerwen, nachdem er Damon Heta im Spiel des Tages in Hildesheim besiegt hat.

Lukeman erzielte im Durchschnitt 104,11 zu Hetas 108,82 und schlug fünf 180er, um ein Treffen mit der Nummer fünf der Welt, Van Gerwen, vorzubereiten.

Jonny Clayton besiegte Scott Waites mit 6:2 und bereitete ein Treffen mit Mensur Suljovic vor, der Callan Rydz mit 6:0 ausschaltete.

Karel Sedlacek profitierte auch von einer 0:6-Niederlage von Chris Dobey, und der Tscheche trifft nun auf den Topgesetzten Jose de Sousa, der nach einem 5:3-Rückstand Kim Huybrechts mit 6:5 besiegte.

Der Weltranglisten-Vierte Michael Smith besiegte Devon Petersen mit 6:4, um eine Begegnung mit allen St. Helens vorzubereiten, wobei Dave Chinsall ein entscheidendes Spiel gegen die deutsche Nummer eins Gabriel Clemens gewann.

Joe Cullen und Daryl Gurney treffen nach Siegen über Ricky Evans bzw. Luke Humphries in einem Last-16-Pick aufeinander.

Dimitri Vann den Bergh, Rob Cross, Ryan Searle und Dirk van Duijvenbode erreichten ebenfalls den Finaltag in Hildesheim.

Am letzten Aktionstag am Sonntag werden am Nachmittag die letzten 16 gesetzten Spieler ausgespielt, bevor es am Abend zu den Viertelfinals, Halbfinals und dem Finale kommt.

Das Turnier wird live auf PDCTV, exklusiv auf DAZN in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie auf den Websites der Buchmacher weltweit übertragen.

Zu den PDCTV-Abonnementoptionen gehören Event Pass- und Day Pass-Pakete sowie Jahres- und Monatsabonnements.

Überprüfen Sie die Spielstatistiken über Sportradar.

Interwetten Deutsche Darts Meisterschaft
Spielplan
Samstag 12. März
Zweite Runde
Nachmittagssitzung

Krzysztof Ratajski 6-3 Jamie Hughes
Rob Cross 6-2 Martijn Kleermaker
Dirk van Duijvenbode 6-3 Darius Labanauskas
Martin Lukeman 6-5 Damon Heta
Ryan Searle 6-4 Vincent van der Voort
Dimitri Van den Bergh 6-4 Alan Soutar
Daryl Gurney 6-4 Luke Humphries
Joe Cullen 6-3 Ricky Evans

Abendsitzung
Jose de Sousa 6-5 Kim Huybrechts
Michael Smith 6-4 Devon Petersen
Dave Chisnall 6-5 Gabriel Clemens
Michael van Gerwen 6-3 José Justicia
Peter Wright 6-4 Martin Schindler
Jonny Clayton 6-2 Scott Waites
Mensur Suljovic 6:0 Callan Rydz
Karel Sedlacek 6-0 Chris Dobey

Sonntag 13. März
Nachmittagssitzung

letzten 16
Michael van Gerwen gegen Martin Lukeman
Peter Wright gegen Krzysztof Ratajski
Ryan Searle gegen Dimitri Van den Bergh
Michael Smith gegen Dave Chisnall
Joe Cullen gegen Daryl Gurney
Jonny Clayton gegen Mensur Suljovic
Rob Cross gegen Dirk van Duijvenbode
José de Sousa gegen Karel Sedlacek

Abendsitzung
Viertel Finale
Semifinale
Finale

Written By
More from Heine Thomas
Zwei Deutsche unter den ersten drei: Martinez-Spurt zerstört deutschen Tourentraum
Freitag, 11. September 2020 Zwei Deutsche unter den ersten drei, aber der...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.