Yankees ‘DJ LeMahieu steht kurz vor der Rückkehr vom Coronavirus

Yankees 'DJ LeMahieu steht kurz vor der Rückkehr vom Coronavirus

Der Post-Kolumnist Joel Sherman bestätigte einen Bericht, dass die Yankees erwarten, dass der zweite Baseman DJ LeMahieu diese Woche dem Team beitritt, nachdem er nicht am Frühlingstraining 2.0 teilgenommen hat, da er positiv auf Coronavirus getestet wurde.

Die Yankees, deren Training für Donnerstag im Yankee Stadium geplant ist, werden Freitagabend ihr letztes Intrasquad-Spiel spielen und am Samstag und Sonntag gegen die Mets und am Montag gegen die Phillies in Ausstellungsspielen antreten.

Da der Eröffnungstag für nächsten Donnerstag geplant ist, bleibt abzuwarten, ob LeMahieu genug Zeit hat, um für den Saisonstart bereit zu sein.

Auf die Frage, ob er einen Termin für LeMahieu und Aroldis Chapman vor Augen habe, um zu Beginn der Saison spielbereit zu sein, sagte Manager Aaron Boone, dass dies nicht der Fall sei. Chapman und Rechtshänder Luis Cessa sind aufgrund von COVID-19 ebenfalls nicht im Team.

“Noch nicht da. Ich weiß nicht, ob ich ein Datum festlegen würde “, sagte Boone. „Das Wichtigste zuerst ist, ein negatives Ergebnis zu erzielen. Wenn dies geschieht, werden wir bewerten, wo wir glauben, dass dies der Fall ist und was der beste Weg für die Zukunft ist. Ich habe mir kein Date angesehen und “Wir brauchen sie hier drin.” Ich bin nur noch nicht dorthin gegangen. “


Masahiro Tanaka warf sich ins Außenfeld und absolvierte vor dem Intrasquad-Spiel am Mittwochabend im Yankee Stadium, bei dem Boone ermutigt wurde, eine längere Sitzung mit Beweglichkeitsübungen.

Der nächste Schritt in Tanakas Rückkehr von einer Gehirnerschütterung am 4. Juli, als ein 112-Meilen-Ball von Giancarlo Stantons Schläger ihn in den Kopf traf, wird am Donnerstag ausgeführt, wenn er einen Bullpenhügel abwirft. Er war seit dem beängstigenden Vorfall nicht mehr auf einem Hügel.

“Erfreut darüber, wo er ist”, sagte Boone über den 31-jährigen Rechtshänder, der am Dienstag erklärte, dass er seit dem Verlassen des Krankenhauses am selben Tag, an dem er geschlagen wurde, keine Gehirnerschütterungssymptome mehr hatte. “Ich gehe auf einen offensichtlich sehr beängstigenden Moment zurück und denke, dass er nicht auf Schritt und Tritt Symptome hat, da wir seine Arbeitsbelastung erhöht haben. Er hat gut reagiert.”

In Anbetracht dessen, dass Tanaka in den Kopf gebohrt wurde, werden die Yankees ihn nicht dazu bringen, sich auf die erste Runde durch die Rotation vorzubereiten.

“Wir gehen immer noch vorsichtig vor, wenn Sie mit so etwas zu tun haben, aber wir werden weiterhin ermutigt, wie er sich fühlt, und ich fühle mich an einem guten Ort”, sagte Boone. „Wir lassen ihn das ein wenig fahren, um sicherzustellen, dass er von seinem eigenen Standpunkt und seiner eigenen Psyche bereit ist, zurück zu kommen. Morgen wird ein weiterer wichtiger Tag sein, an dem er wieder auf den Hügel kommt. “

Sollte Tanaka weiter vorankommen, sagte Boone, er könne vor dem 23. Juli gegen Live-Hitter antreten.

“Wenn alles gut läuft, hoffen wir, dass er vor dem Eröffnungstag Live-Hitter sehen kann”, sagte Boone. „Ich möchte natürlich ein paar Bullpens reinholen und mich dann Live-Schlagern stellen. Ich möchte dem wirklich nicht zu weit voraus sein. Das Wichtigste zuerst und morgen ist ein Bullpen [session] und hoffentlich reagiert er gut darauf und macht den nächsten Schritt. “


Loaisiga zog die neun Batters, denen er am Mittwochabend gegenüberstand, in drei Innings zurück und schlug vier davon aus. Danach wurde dem Rechtshänder gesagt, Boone könne in mehreren Rollen eingesetzt werden.

“Es ist wirklich egal. Wie ich bereits sagte, geht es darum, ins Spiel zu kommen und deinen Job zu machen “, sagte Loaisiga. „Wenn ich das Spiel starten will, bin ich damit einverstanden. Wenn ich mitten im Spiel kein Problem und Ende des Spiels gehe, bin ich damit cool. Ich möchte nur aufschlagen, helfen und meinen Job machen. “


Miguel Andujar hat während des Frühjahrstrainings 2.0 das linke Feld gespielt und die mögliche Positionsänderung ist für ihn in Ordnung.

“Es macht Spaß, da draußen zu spielen”, sagte Andujar am Mittwoch durch einen Dolmetscher. “So wie ich das sehe, ist es eine weitere Gelegenheit für mich, das Spiel zu spielen und der Mannschaft zu helfen. Es gibt viele Leute, bei denen ich Tipps sammeln und daraus lernen kann. “

Er hat links gut ausgesehen und einige solide Spiele gemacht, aber der 25-Jährige war für das Intrasquad-Spiel am Mittwoch wieder auf der dritten Basis und versucht immer noch zu beweisen, dass er auf dem dritten Platz solide sein kann. Etwas mehr als ein Jahr nach der Schulteroperation sagte Andujar, sein Arm fühle sich “wirklich gut” an und die Anpassungen, die er an dritter Stelle vorgenommen habe, zahlen sich aus.

“Ich fühle mich dort gut”, sagte Andujar. „Dieser Sprung, dieser erste Schritt, der Plan war, an meiner Beweglichkeit zu arbeiten, damit meine Reaktionszeit besser sein kann. Es ist eines dieser Dinge, die ich weiter übe und versuche, es in die Tat umzusetzen. Ich werde ermutigt, wenn ich Ergebnisse in einem Spiel sehe. “

Andujars wichtigstes Kapital ist jedoch seine Fledermaus, weshalb die Yankees bestrebt sind, irgendwo in der Aufstellung einen Platz für ihn zu finden.

“Es ist eine Herausforderung, eine neue Position zu erlernen, insbesondere auf diesem Niveau in den großen Ligen”, sagte Andujar. „Ich habe während meiner gesamten Karriere die dritte Base gespielt. Eine neue Position lernen zu müssen ist nicht einfach. Gleichzeitig verstehe ich durch Übung und Wiederholung, dass ich positive Ergebnisse erzielen werde. “


Gary Sanchez trägt keine Gesichtsmaske, um ihn und andere beim Fangen vor dem Coronavirus zu schützen, und Kyle Higashioka ist es. Und das ist gut so, wenn man den Ausbilder Tanner Swanson fängt.

“Ich denke, jeder einzelne Spieler hat sein eigenes Recht, sein eigenes Komfortniveau zu bestimmen”, sagte Swanson. „Für Higgy hatte er in meinem kurzen Gespräch mit ihm das Gefühl, dass es in seinem besten Interesse war, nicht nur dem Krug sehr nahe zu sein [on mound visits] aber genauer gesagt der Schlagmann und der Schiedsrichter. Mittendrin führt sein Komfort dazu, dass er einen trägt. “

Bisher hat Sanchez entschieden, keine Schutzmaske aufzusetzen.

“Gary ist noch nicht so weit und er kann es nicht. Ich denke, das liegt in seinem Recht, dies zu tun “, sagte Swanson. „Ich denke, jeder Spieler geht anders damit um und ich denke, wir sollten das alle respektieren. Ich habe ihm sicherlich gesagt, dass er sollte oder nicht. Ich habe ihm die Freiheit gegeben, seine Entscheidung selbst zu treffen. “

Sanchez sagte, die Entscheidung, keine Maske zu tragen, sei hitzebedingt.

“Ab sofort fühle ich mich nicht wohl mit einem, nur weil es wirklich sehr, sehr heiß ist. Ich würde mich dabei nicht wohl fühlen “, sagte Sanchez. „Vielleicht in der Zukunft, wenn es etwas kühler wird. Aber ab sofort fällt es mir schwer, wie heiß es auf dem Feld für mich wird. “

Higashioka sagte, die Temperatur sei nicht in die Gleichung eingegangen.

„Ich bin in unmittelbarer Nähe mit ein paar anderen Menschen, also kann ich die Gesichtsbedeckung auch für alle Fälle auftragen. Ich bin mir nicht sicher, ob es viel helfen wird. [but] alles funktioniert “, sagte Higashioka.

In Bezug auf Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle glaubt Swanson, dass die Yankees-Mitarbeiter gute Leistungen erbringen.

„Ich würde mir vorstellen, dass dies den Versuch einschließen würde, unsere Mitarbeiter und Spieler in erster Linie im Unterholz zur Rechenschaft zu ziehen. Das gesamte Personal leistet gemeinsam gute Arbeit. Wir wollen Protokolle befolgen und die Spieler und das Personal daran erinnern “, sagte Swanson.

Written By
More from Lukas Sauber

Donald Trump: Das US-Finanzministerium sollte den TikTok-Deal kürzen

Bildrechte EPA Donald Trump sagt, die Regierung sollte den Verkauf der US-Einheit...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.