YS Jagan Mohan Reddy

Andhra CM Jagan Reddy gibt Anreize von über 500 Rupien frei, um den MSME-Betrieb neu zu starten

Ministerpräsident YS Jagan Mohan Reddy hat heute (29. Juni) die zweite Tranche von Anreizen in Höhe von 512,35 Rupien freigegeben. Er sagte, es sei eine Anstrengung, den Betrieb von Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen (KKMU) in Andhra Pradesh wieder aufzunehmen.

Die YCP-Regierung hat der Entwicklung von KKMU zur Förderung des Wachstums höchste Priorität eingeräumt. Die KKMU haben erhebliche Auswirkungen auf die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Verbesserung des Lebensstandards. Die Sperrung wirkte sich jedoch nachteilig auf diesen Sektor aus, und YS Jagan Mohan Reddy hatte im Mai 450 Mrd. Rupien ausgezahlt, um den KKMU bei der Überwindung der Krise zu helfen.

YS Jagan Mohan ReddyTwitter

2. Tranche von Anreizen für KKMU

Jetzt hat der AP CM Rs freigegeben. 512,35 crore als 2. Tranche von Anreizen für die KKMU. CMO Andhra Pradesh twitterte: „Im Rahmen der Bemühungen, die MSME-Operationen in AP neu zu starten, hat Hon’ble CM @ysjagan heute die zweite Tranche von Anreizen in Höhe von 512,35 Rs veröffentlicht. Die erste Rate von Rs. 450 Cr wurde in veröffentlicht Mai. 97.428 KKMU-Einheiten im ganzen Staat haben davon profitiert. „

YS Jagan Mohan Reddy sprach über das Neustartpaket und sagte, dass über 10 Lakh in rund 98.000 MSME-Einheiten im Bundesstaat beschäftigt sind. Der Wirtschaft des Staates geht es nicht gut, aber seine Regierung hat ein Neustartpaket im Wert von 1.168 Rupien aufgelegt, um den KKMU im Staat zu helfen.

YS Jagan Mohan Reddy fügte hinzu: „Wie versprochen hat unsere Regierung bisher 827 Rupien für die KKMU freigegeben. Wir haben geplant, insgesamt 1168 Rupien zu verschenken, um den Betrieb der KKMU wieder aufzunehmen. Ich würde mich als nächstes auf die Spinnerei konzentrieren Jahr. Die Beamten sagten mir, dass noch einige Dinge ausstehen. Ich möchte Ihnen versichern, dass ich auch im nächsten Jahr versuchen würde, der Spinnerei zu helfen. „

Andhra Pradeshs Ministerpräsident YS Jagan Mohan Reddy

Andhra Pradeshs Ministerpräsident YS Jagan Mohan ReddyTwitter

Die TDP-Regierung schuldete den KKMU rund 800 Mrd. Rupien an Subventionen. Die jetzige Regierung hat diese Gebühren beglichen und drei Monate lang auf feste Stromgebühren in Höhe von 188 crore verzichtet. Außerdem wurden laut The Hindu Betriebsmittelkredite im Bereich von Rs 2 lakh bis £ 10 lakh mit 6% bis 8% Zinsen gewährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.