Aktuelle Konten. Kosten für jeden Service – DER SPIEGEL

Aktuelle Konten. Kosten für jeden Service - DER SPIEGEL

Bargeldlose Zahlungen im Supermarkt oder Restaurant wurden während der Corona-Krise immer wichtiger. Aber es kann Geld verdienen, wie Stiftung Warentest: Es wurde in der aktuellen Ausgabe von “Financest” berichtet. Die Auswertung von 294 Kontomodellen von 29 Kreditinstituten in Deutschland ergab 55 Modelle, bei denen für jede Zahlung mit Girocard (EC-Karte) Gebühren erhoben werden. “Diese Zahlungen bestanden vor dem Ausbruch der Pornografie-Pandemie. Es war jedoch unwahrscheinlich, dass sie bemerkt wurden, da viele Leute bar bezahlten “, sagte Heiken Nicodemos, Experte bei Finanztest.

Das: Koronare Herzerkrankung Studien zufolge sind Kartenzahlungen zu einem Anreiz geworden. In YouGov-Umfragen, die Anfang Juli veröffentlicht wurden, waren beispielsweise 35% Verbraucher Zum Schutz vor möglichen Infektionen seit Beginn der Epidemie weniger Bargeld in Geschäften bezahlen Aufgrund der Epidemie bieten Einzelhandelsketten, Restaurants und Geschäfte zunehmend Kartenzahlungen anstelle von Bargeld an.

“Tatsächlich sehen wir seit Jahren einen Trend zu immer höheren Servicegebühren”, sagte Nikodemus. “Zusätzlicher Service kann teuer sein. Banken möchten, dass ihre Kunden so viel wie möglich tun. “ Die Tester bewerteten 294 Kontomodelle von 125 deutschen Banken. Einschließlich aller nationalen Finanzhäuser wie direkter Kirchenbanken, Spardas PSD aller Banken sowie der größten Sparkassen Volks Raiffeisenbank in einem Bundesland.

Negative Zinssätze setzen die Banken unter Druck

Niedrige Zinssätze festlegen են Eine strengere Regulierung legt den Preis fest Finanzhäuser negativer Druck. Wenn Banken Mittel bei der Europäischen Zentralbank haben, müssen sie auch eine Zinsstrafe von 0,5% zahlen. Auch wenn es jetzt Steuervergünstigungen für bestimmte Beträge gibt, protestiert die Branche immer noch gegen Milliarden. Banken versuchen also zu sparen, wo sie können. Die Anzahl der Filialen ist seit Jahren rückläufig. Nach Angaben der Deutschen Bundesbank verringerte sich ihre Zahl gegenüber dem Vorjahr um 1220 oder 4,4% auf 26.667 Filialen.

Gleichzeitig wenden die Institutionen das Blatt. Oft gehören Papierüberweisungen, Telefonanrufe oder Geldautomatenabhebungen nicht zum Kundenpool. Einige Finanzinstitute haben die Gebühr für Papiertransfers Berichten zufolge auf bis zu 5 EUR geschätzt. Geld von einem ausländischen Bankauto zu nehmen kann bis zu 6 Euro kosten.

Der beste Weg, um ein kostenloses Girokonto zu erhalten, sind Online-Optionen. Die Tester haben jetzt 20 Online-Abrechnungskonten gefunden, die ohne weitere Bedingungen kostenlos sind. Für die meisten von ihnen wird jedoch auch eine jährliche Kreditkartengebühr erhoben. Dienstleistungen wie Telefonanrufe oder Papierüberweisungen kosten in der Regel auch hier extra.

“Es muss nicht immer frei sein”

Die Stiftung Warentest definiert kostenlos Folgendes: Keine Grundgebühren, keine Abrechnungsauszüge, keine Buchungsgebühren, kein Giocardi, Geld abheben vom Auto in Ihrem eigenen Bankpool, keine Bedingungen wie das Erhalten eines bestimmten Geldbetrags, reguläres Gehalt.

“Zusätzlich zu den 20 kostenlosen Girokonten haben wir 71 Kontomodelle gefunden, die bis zu 60 Euro pro Jahr kosten”, sagte Nikodemus. “Aus unserer Sicht ist dieser Betrag gut. Es muss nicht immer kostenlos sein, schließlich steckt ein Service dahinter. “

Jeder Verbraucher muss entscheiden, welches Kontomodell für ihn geeignet ist. “Nicht jeder nutzt das Internet, nicht jeder möchte Online-Banking betreiben.” In jedem Fall sollten Verbraucher den jährlichen Frachtbrief sorgfältig prüfen. “Dort können Sie sehen, was die Kosten treibt”, rät der Experte für “Finanztests”.

Bild. Der Spiegel

More from Wolfram Müller

NBA Playoffs: Die Denver Nuggets besiegten den Utah Jazz in einem verrückten Spiel Jan.

Was für ein Spiel, was für eine Serie! In entscheidendem Spiel 7...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.