Appell, Edward Colston Statue Demonstranten zu identifizieren

Appell, Edward Colston Statue Demonstranten zu identifizieren

Bildrechte
Polizei von Avon und Somerset

Bildbeschreibung

Die Polizei von Avon und Somerset wollte, dass die Öffentlichkeit bei der Identifizierung von 15 Personen hilft

Die Polizei hat Bilder von Personen veröffentlicht, mit denen sie im Rahmen einer Untersuchung des kriminellen Schadens an der Edward Colston-Statue in Bristol sprechen möchten.

Das Bildnis des Sklavenhändlers wurde Anfang dieses Monats während eines Antirassismus-Protests abgerissen und in den Hafen geworfen.

Die Polizei von Avon und Somerset wollte, dass die Öffentlichkeit bei der Identifizierung von 15 Personen hilft.

Det Supt Liz Hughes sagte, “in den Augen des Gesetzes” sei ein Verbrechen begangen worden, und die Truppe sei “verpflichtet, ohne Angst oder Gunst Ermittlungen einzuleiten”.

Sie fügte hinzu, der Vorfall habe weltweite Aufmerksamkeit erregt und es sei “nicht zu leugnen, dass er die öffentliche Meinung polarisiert hat”.

Bildrechte
Polizei von Avon und Somerset

Bildbeschreibung

Die Polizei sagte, eine “große Menge” an Filmmaterial und Fotos des Vorfalls wurde untersucht

“Ich möchte den Menschen versichern, dass wir eine gründliche, faire und verhältnismäßige Untersuchung durchführen und frühzeitig Ermittlungsrat bei der Staatsanwaltschaft eingeholt haben.”

Sie fügte eine “große Menge” an Filmmaterial und Fotos des Vorfalls hinzu, und CCTV-Filmmaterial aus der Region war untersucht worden, und 18 Personen waren isoliert worden.

“Wir haben eine Reihe von Untersuchungen durchgeführt, um herauszufinden, wer diese Personen sind, in der Hoffnung, dass wir ihre Bilder nicht öffentlich zugänglich machen müssen, und haben es geschafft, eine kleine Anzahl von Personen zu identifizieren, mit denen wir Vereinbarungen treffen.” um ihren Bericht über Ereignisse zu erhalten.

“Trotz aller Bemühungen, die verbleibenden Personen zu identifizieren, mit denen wir sprechen möchten, wissen wir immer noch nicht, wer sie sind. Deshalb veröffentlichen wir jetzt Bilder von ihnen in der Hoffnung, dass die Öffentlichkeit helfen kann.”

Bildrechte
Polizei von Avon und Somerset

Bildbeschreibung

Det Supt Liz Hughes sagte, die Polizei sei “zuversichtlich, dass jemand sie kennt und uns ihren Namen nennen kann”.

Sie sagte, einige der Bilder seien “nicht so klar, wie wir es gerne hätten”, und die Tatsache, dass einige der Leute Masken trugen, behinderte ihre Untersuchung weiter.

“Aber wir sind zuversichtlich, dass jemand sie kennt und uns ihren Namen nennen kann.”

Die Statue wurde von ihrem Sockel in der Innenstadt gezogen und am 7. Juni gegen 14:30 Uhr MEZ während einer Demonstration der Black Lives Matter gegen 14:30 Uhr MEZ in den Hafen gerollt.

Es wurde später aus dem Wasser geborgen und soll in einem Stadtmuseum ein neues Zuhause bekommen.

Bildrechte
Polizei von Avon & Somerset

Bildbeschreibung

Die Statue wurde am 7. Juni vom Sockel gezogen

Written By
More from Heine Thomas

Karl Geiger gewinnt Weltmeistertitel – Markus Eisenbichler auf der Bühne

Großer Erfolg für die deutschen Skispringer bei den Planica-Weltmeisterschaften. Karl Geiger und...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.