DAX schließt enger – GRENZEN erhalten Bestätigung, dass die Zahlungsmittel verfügbar sind – Deutsche Börse erwägt DAX-Erweiterung – Sartorius, S & T, K + S, Ladenapotheken im Fokus | Botschaft

RWE startet 25. US-Windpark. Siemens will auch Tankstellen für Wasserstoffzüge bauen. Münchener Re-Chef Wenning hält an Dividendenplänen fest. CTS Eventim vermarktet Tickets für Handball-Europameisterschaften. Cineworld schließt vorläufig Kinos in Großbritannien und den USA. Wir haben Öl- und Gasunternehmen für Hunderte Millionen Dollar an Caterpillar verkauft. Adler Real Estate erhöht das Eigenkapital. Dank Haaland konnte der BVB einen Fehlstart in die Saison verhindern.

Der deutsche Aktienmarkt war am Montag von einer freundlichen Stimmung geprägt.

Des DAX blieb nach einem starken Start in der Gewinnzone und schloss den Abend mit einem Plus von 1,10 Prozent bei 12.828,31 Punkten. Auch die TecDAX beginnt mit einem Hammer und endet 1,4 Prozent stärker bei 3.123 Metern.

Es waren positive Nachrichten über die Gesundheit von US-Präsident Donald Trump, die die Erholung am Montag vorangetrieben haben. Nachdem bei Corona letzte Woche Corona diagnostiziert wurde, gerieten die internationalen Märkte unter Druck. Es sieht so aus, als ob sich Trump jetzt erholt und den Anlegern Erleichterung verschafft hat. Weil ein Arzt eine vorzeitige Entlassung des US-Präsidenten aus der Klinik versprochen hatte.

Darüber hinaus lieferte ein besser als erwarteter Einkaufsmanagerindex für den Monat September Unterstützung: Der zusammengesetzte Index für die privatwirtschaftliche Produktion stieg in seiner zweiten Veröffentlichung auf 54,7 (August: 54,4) Punkte. Ein Rückgang auf 53,7 Punkte wird erwartet. Der deutsche Wirtschaftsindex von Sentix steigt weiter an.

Klicken Sie hier für die vollständige Indexübersicht

Zu Beginn der Woche bewegten sich die europäischen Märkte im grünen Bereich.

Des EuroSTOXX 50 erhöhte seinen anfänglichen Pluspunkt und endete um 1,0 Prozent stärker bei 3.222 Punkten.

Dies war immer noch der Gesundheitszustand des amerikanischen Präsidenten Donald TrumpDies war der Fokus der Investoren. Es hätte sich über das Wochenende verbessern sollen, damit Trump bald ins Weiße Haus zurückkehren könnte. Seine koronare Herzkrankheit hat in der vergangenen Woche große Unsicherheit verursacht. Infolgedessen waren die Anleger erleichtert über eine Verbesserung ihres Zustands.

Auch aus dem Wirtschaftssektor gab es positive Nachrichten: Der PMI im Euroraum war im September höher als erwartet.

Klicken Sie hier für die vollständige Indexübersicht

Die Wall Street startete freundlich in die neue Woche.

Der Dow Jones startete mit einem Plus von 0,52 Prozent auf 27.825,42 Punkte und erweiterte ihn. Auch die NASDAQ-Verbindung steigt derzeit stark an, nachdem er zu Beginn um 0,85 Prozent auf 11.169,11 Punkte gestiegen ist.

Die Nachricht von Donald Trumps Wiederherstellung der Gesundheit sorgt für Gegenwind. Laut seinen Ärzten könnte der mit dem Coronavirus infizierte US-Präsident das Krankenhaus an diesem Montag verlassen. Letzte Woche verursachte die Trump-Krankheit große Unsicherheit auf den Märkten, auch in Bezug auf die Funktionsweise der Regierung und den Wahlkampf.

Klicken Sie hier für die vollständige Indexübersicht

Japan und Hongkong haben am Montag große Gewinne erzielt.

Der Handel in Tokio war am Montag von einer positiven Stimmung geprägt. Des Nikkei erzielte am Ende des Handels 1,23 Prozent auf 23.312,14 Punkte.

Aufgrund des Feiertags war der Handel in Shanghai immer noch in Aufruhr. Die verloren am Mittwoch Shanghai Composite 0,20 Prozent auf 3.218,05 Punkte. In Hong Kong war die Ferienzeit vorbei: Die Hang Seng könnte schließlich um 1,32 Prozent auf 23.767,78 Punkte steigen.

Nachdem die Nachricht von der US-Koronainfektion von US-Präsident Donald Trump am Freitag auf den asiatischen Finanzmärkten die Anleger in sogenannte sichere Häfen flüchtete, waren es Berichte über seinen verbesserten Zustand, die den asiatischen Aktienmarkt am Montag beflügelten. Seine COVID-Krankheit verursachte letzte Woche große Unsicherheit, auch in Bezug auf die US-Präsidentschaftswahlen im November.

Klicken Sie hier für die vollständige Indexübersicht

More from Wolfram Müller

PCR-Tests sind nutzlos? Der Virologe Drosten widerspricht der Spekulation

Aktualisiert am 1. Oktober 2020, 15:11 Uhr Eine Behauptung, die von Coronavirus-Skeptikern...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.