Argentiniens WM-Trainer 2014 stirbt

EINArgentiniens ehemaliger Fußball-Nationaltrainer Alejandro Sabella ist gestorben. Nach Angaben des argentinischen Fußballverbandes (AFA) starb er am Dienstag im Alter von 66 Jahren. “Wir haben heute einen hervorragenden Spieler, Trainer und einen guten Mann verloren”, heißt es in einer Erklärung der AFA. Medienberichten zufolge wurde der ehemalige Mittelfeldspieler fast zwei Wochen lang in einer Klinik in Buenos Aires wegen Herz-, Nieren- und Atemwegserkrankungen behandelt.





F + FAZ.NET abgeschlossen

Verlassen Sie sich auf unsere fundierte Corona-Berichterstattung und stellen Sie 30 Tage lang freien Zugang zu FAZ.NET sicher.


Holen Sie sich jetzt kostenlos F +


Sabella führte die argentinische Nationalmannschaft während der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zum Finale, wo sie schließlich gegen Deutschland mit 1: 0 scheiterte. “Alejandro war eine erstaunliche Person und ein außergewöhnlicher Profi, der meine Karriere geprägt hat und von dem ich viel gelernt habe”, schrieb der argentinische Starstürmer Lionel Messi auf Instagram. Präsident Alberto Fernández sagte: “Alejandro Sabella war ein Mann von Würde, Überzeugung und Prinzipien – so zeigte er sich auf dem Feld als Spieler und als Trainer.”

Als junger Mann spielte Sabella für Sheffield United und Leeds in England, dann für Estudiantes de La Plata in Argentinien und Gremio Porto Alegre in Brasilien. Später kehrte er als Trainer zu Estudiantes de La Plata zurück und gewann 2009 mit der Mannschaft die Copa Libertadores, bevor er 2011 schließlich die Nationalmannschaft übernahm.

Die verstorbene argentinische Fußballlegende Diego Maradona schmückt möglicherweise bald eine Banknote in seiner Heimat. Laut einer dem Senat vorgelegten Gesetzesvorlage würde Maradonas Gleichnis künftig auf der Vorderseite der 1000-Peso-Rechnung abgedruckt sein – und auf der Rückseite die Szene seines legendären zweiten Treffers gegen England bei der Weltmeisterschaft 1986 .

Written By
More from Heine Thomas

Fernweh Park – Oberkotzau, Deutschland

Das Hotel liegt in einem unprätentiösen Vorort Der Fernweh Park in Hof...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.