Arsenal 2: 1 Liverpool: Die Kanoniere kommen von hinten, um die Rekordhoffnungen der Meister zu beenden

Arsenal 2: 1 Liverpool: Die Kanoniere kommen von hinten, um die Rekordhoffnungen der Meister zu beenden
Alexandre Lacazette war der erste Arsenal-Spieler, der seit Thierry Henry gegen Manchester United im Januar 2007 ein Tor erzielte und gegen die Mannschaft an der Spitze der Liga assistierte

Liverpools Trainer Jürgen Klopp sagte, seine Mannschaft müsse “lernen”, nachdem die Hoffnungen der Meister, einen neuen Rekord in der Premier League aufzustellen, beendet waren, als sie erst ihre dritte Niederlage gegen eine herausragende Saison bei Arsenal einstecken mussten.

Die Mannschaft von Jürgen Klopp, die nächste Woche nach dem Spiel gegen Chelsea in Anfield den Pokal erhalten wird, musste alle verbleibenden Spiele gewinnen, um die 100 Punkte zu übertreffen, die der damalige Meister Manchester City vor zwei Saisons aufgestellt hatte.

Und sie sahen auf Kurs aus, als Sadio Mane Liverpool nach 20 Minuten die verdiente Führung gab, als er Andrew Robertsons Flanke nach Hause schob.

Arsenal durfte vor der Pause nach ungewöhnlichen Fehlern von zwei der zuverlässigsten Spieler Liverpools wieder ins Spiel zurückkehren. Alexandre Lacazette nutzte einen schrecklichen Rückpass von Virgil van Dijk, um den Ausgleich zu erzielen, bevor Torhüter Alissons schlechte Abwehr Reiss Nelson die Chance gab, ein Tor zu erzielen mit einem komponierten Finish.

Die zweite Halbzeit war fast eine Übung im Angriff gegen die Abwehr, als Liverpool das Tor von Arsenal belagerte, aber Mikel Artetas Mannschaft zeigte echte Widerstandsfähigkeit und Entschlossenheit, den Sieg zu beenden und vor dem FA Cup-Halbfinale gegen Manchester City am Wochenende einen echten Moralschub zu erhalten Wembley.

“Wir müssen zu 100 Prozent daraus lernen. Wir hatten schon einmal schlampige Momente und wurden nicht dafür bestraft, aber das ist gut, weil wir daraus lernen müssen. Wir danken Arsenal, dass er da ist und es benutzt”, sagte Klopp .

“Ich kann aus etwas so Positivem nichts Negatives machen, wir bekommen die Punkte, die wir verdienen, und wir werden sehen, wie viele das sein werden. Diese Jungs haben eine außergewöhnliche Saison gespielt, niemand kann ihnen das nehmen.”

“Ich bin enttäuscht und wütend über ein paar Dinge, aber das Spiel war gut, die Einstellung war gut, aber wir haben eine Pause gemacht und deshalb haben wir das Spiel verloren. Das ist Fußball, jemand ist überrascht, dass diese Jungs Menschen sind – ich bin nicht. Von Zeit zu Zeit sind sie nicht perfekt. “

Arsenal zeigt wahre Stärke, um Champions zu trotzen

Arsenal 2: 1 Liverpool: Mikel Arteta ist zufrieden mit der Reaktion der Spieler nach einem Torverlust

Die Defensivschwächen von Arsenal haben ihren jüngsten Trainer Arteta weiterhin geplagt, und sie wurden bei der Derby-Niederlage im Norden Londons am Sonntag in Tottenham erneut demonstriert.

Hier grub Arsenal jedoch tief, um eine Belagerung von Liverpool in der zweiten Hälfte zu überleben, in der sie fast ausschließlich in ihrer eigenen Hälfte existierten.

Liverpool hatte fast den gesamten Ballbesitz, aber die viel kritisierte Nachhut von Arsenal blieb organisiert und setzte ihre Körper verzweifelt auf die Linie, um die Führung zu bewahren, die ihnen durch die Großzügigkeit der Champions gegeben wurde.

Als Liverpool durchkam, fanden sie Arsenal-Torhüter Emiliano Martinez erneut in kommandierender Form. Er war eine echte Offenbarung, seit er für den verletzten Bernd Leno eingetreten ist, und war auch hier wieder exzellent. Er dominierte sein Gebiet und erzielte in der zweiten Halbzeit eine gute Parade gegen Mohamed Salah.

Dies war keine künstlerische Leistung von Arsenal, aber Arteta wird von der Industrie und der Widerstandsfähigkeit begeistert sein, vor allem, wenn sie sich einem anderen Team stellen, das den Ballbesitz dominieren will, wenn sie sich darauf vorbereiten, am Samstag in Wembley gegen Manchester City anzutreten, um um einen Platz zu kämpfen im FA Cup Finale.

Liverpool fehlt der übliche Vorteil

Liverpool hat eine Niederlage verdient – Klopp

Liverpool wird enttäuscht sein, diesen Rekord in der Premier League zu verpassen, aber es ist fast unvermeidlich, dass ein entscheidender Vorteil aus dem Spiel genommen wird, nachdem der erste Titel des Vereins seit 30 Jahren mit sieben noch zu spielenden Spielen gewonnen wurde.

Und es zeigte sich hier in diesen schrecklichen Fehlern von Van Dijk, der so nachlässig ist, wenn er normalerweise so präzise ist, und Torhüter Alisson, der schlampig war und Nelson die Erlaubnis gab, ein Tor zu erzielen.

Es gab keinen Mangel an Anstrengung oder Entschlossenheit von Jürgen Klopps Seite, aber selbst im Vorfeld besaßen sie nicht die rücksichtslose Serie, die zu ihrem Erfolg beigetragen hat. Salah ging zahm auf Martinez zu, als er am langen Pfosten frei war und andere gute Positionen entkamen Sie.

Liverpool hat jetzt drei Ligaspiele beim Titelgewinn verloren, als es in der letzten Saison nur eines beim zweiten Platz nach Manchester City verlor. Diese einzige Niederlage gegen den späteren Meister im Etihad Stadium – und obwohl ein Stück Geschichte nicht ihnen gehören wird, können sie es immer noch Freuen Sie sich darauf, die Trophäe auf einem speziellen Podium zu erhalten, das auf dem Kop errichtet wurde, wenn sie am kommenden Mittwoch gegen Chelsea spielen.

Welche Rekorde kann Meister Liverpool noch fangen?
Liverpools Bilanz nach 36 Spielen Rekordsumme
Größter Titelgewinn 18 Punkte 19 – Manchester City 2017-18
Die meisten Siege in einer Saison 30 Siege 32 – Manchester City 2017-18
Die meisten Heimpunkte 52 Punkte 55
Die meisten Heimsiege 17 Siege 18

Mann des Spiels – Emiliano Martinez (Arsenal)

Emiliano Martinez erzielte acht Paraden, darunter einen tollen Stopp von Mohamed Salah, als Arsenal um den Sieg kämpfte

Klopp erleidet eine Niederlage in der ersten Liga gegen Gunners – die Statistiken

  • Arsenal besiegte Liverpool zum ersten Mal seit April 2015 in der Premier League, während Jürgen Klopp zum ersten Mal im Wettbewerb gegen die Gunners verlor, nachdem er zuvor fünf gewonnen und drei unentschieden gespielt hatte.
  • Liverpool erlitt seine erste Niederlage in der Liga in einem Spiel, in dem es seit April 2017 die Wertung eröffnete. Damit endeten 83 aufeinanderfolgende Ligaspiele, ohne nach dem ersten Treffer zu verlieren.
  • Dies war Arsenals erster Sieg in der Premier League gegen das Team, das seit Februar 2016 an der Tabellenspitze stand und jeweils die letzten fünf verlor.
  • Liverpool hat in den letzten fünf Auswärtsspielen der Premier League zehn Gegentore kassiert – so viele wie in den letzten 19 Ligaspielen auf der Straße.
  • Sadio Mane hat sechs Tore gegen Arsenal in der Premier League erzielt und nur mehr gegen Crystal Palace (neun).
  • Der Ausgleich für Arsenal ergab sich aus dem ersten Fehler von Virgil van Dijk, der seit März 2019 zu einem Tor in der Premier League führte.
  • Alexandre Lacazette war in drei Spielen der Premier League gegen Liverpool im Emirates Stadium direkt an vier Toren beteiligt und erzielte zwei Tore.
  • Reiss Nelson erzielte sein erstes Tor in der Premier League für Arsenal und war damit der fünfte Spieler im Alter von 20 Jahren oder jünger, der in dieser Saison zusammen mit Saka, Nketiah, Martinelli und Willock für die Gunners traf.

Was kommt als nächstes?

Arsenal trifft am Samstag (19:45 Uhr MEZ) im FA Cup-Halbfinale in Wembley auf Manchester City, bevor am Dienstag (20:15 Uhr) das vorletzte Premier League-Spiel der Saison gegen Aston Villa ausgetragen wird.

Liverpool hat eine Woche Zeit, um sich vor dem nächsten Ligaspiel gegen Chelsea am Mittwoch (20:15 Uhr) zu erholen.

Written By
More from Heine Thomas
Playstation 5: Dies sind die Starttitel
Wir sind jetzt zuversichtlich, dass Sony angekündigt hat, dass die Playstation 5...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.