Atlético Madrid – Bayern, Einzelbewertung: Sané enttäuscht, Musiala stark

Der FC Bayern konnte dank Joker Thomas Müller eine Niederlage bei Atlético Madrid verhindern.

Trainer Hansi Flick rettete viele solide Spieler mit 1: 1 (1: 1), aber die Reservisten hatten nur begrenzte Möglichkeiten, sich zu zeigen – mit Ausnahme des jungen Jamal Musiala. (Das Spiel in TICKER zu lesen)

ALEXANDER NÜBEL: Bei 0: 1 von Joāo Félix war er machtlos (25.). Nübel sieht auf der Linie sicher aus und zeigt Anzeichen von Neuheit, als er rausläuft und seine Frontfahrer schiebt. Mehrere Unsicherheiten beim Pass und Versuche, mit dem Ball zu Fuß zu klären. Der Test wurde jedoch bestanden. SPORT1Notiz 3

HELLES AKWO ARREY BAD (bis 61): Überraschend konkurrenzfähiges Spieldebüt des deutschen U-Nationalspielers und damit des jüngsten Champions-League-Spielers in der Geschichte der Bayern! Der 17-Jährige, eigentlich ein Innenverteidiger, spielte weit links von der Fünf-Mann-Kette. In dem Spiel, das er zurückhielt, war er gut am Ball, aber hinten war er oft überwältigt. Das 0: 1 fällt über seine Seite. Arrey-Mbi lässt sich von Llorente betrügen. SPORT1Hinweis: 4 (die Champions League-Tabellen)

Alles über die Champions League am Mittwoch ab 20.15 Uhr in Fantalk LIVE im Fernsehen auf SPORT1 und in LIVESTREAM

LUCAS HERNÁNDEZ: In der halb linken Position in der Dreierkette sah der Franzose seinen alten Arbeitsplatz nicht immer ruhig an. Hernández konnte Arrey-Mbi gegen Trippier und Llorente nicht genug unterstützen. Seine Flanken und viele Pässe waren ungenau. In vielen Duellen zu anstößig. In der zweiten Hälfte gab er Alarm. SPORT1Hinweis: 4

DAVID ALABA: In seinem 400. Pflichtspiel für die Bayern führte er seine Teamkollegen als Kapitän auf das Feld. Der Österreicher spielte in der Mitte der letzten drei. Er war nicht an vielen direkten Duellen beteiligt, sein Positionsspiel war zunächst erweiterbar. Solide in zwei Teile. SPORT1Hinweis: 3 (Zeitplan und Ergebnisse der Champions League)

Sarr mit großen Problemen

NIKLAS SÜLE: In der halb rechten Position war er im Sprint oft minderwertig, rettete dann aber dank seiner intensiven körperlichen Anstrengung. Ebenfalls stark, als er einen Schuss von Llorente (22.) abschloss. Beim 0: 1 kam er zu spät gegen Torjäger Joao Félix. Eine Weile später rettete er gut gegen Carrasco. Chatten Sie zur Halbzeit mit einem Solo-Stürmer (19.). Fest für die zweiten 45 Minuten. SPORT1Hinweis: 3.5

BOUNA SARR (bis zu 62): Der französische Newcomer wurde kürzlich wegen Muskelproblemen vermisst, direkt in der Startaufstellung in Madrid. Sarr war enttäuscht, hatte viele Positionsfehler und große Probleme mit Carrasco. Oft sprang er auf der falschen Seite ein und öffnete so seine rechte Seite. Gelb mit einer unnötigen Straftat gefangen (43.). SPORT1Hinweis: 5

Testen Sie DAZN kostenlos und erleben Sie die Champions League live und auf Anfrage | AUSSTELLUNG

JAVI MARTINEZ (bis 62.): Die Basken pflügten sich ins defensive Mittelfeld und räumten viel ab. Martínez, der am Ende der Saison München verlässt, hat solide gespielt. SPORT1Notiz 3

DOUGLAS COSTA (bis 86.): aktive Anfangsphase des Brasilianers. Costa war im Strafraum oft gefährlich, setzte sich aber selten im Einzelkampf durch. Unauffällige zweite Hälfte. SPORT1Hinweis: 4.5

Musiala erzeugt Aha-Effekte

JAMAL MUSIALA (bis 76.): Liebes München! Der zweite 17-Jährige im FCB, der mit elf startete, spielte in der Müller-Position und versorgte Aha-Effekte mit vielen Dribblings und effektiven Kabinettstücken. Musiala ging viele Risiken ein, suchte auch selbst nach den Abschlüssen und arbeitete gut in der Verteidigung. Er spielte auch in der zweiten Halbzeit gut, als er aufgrund des Ersatzes von Martínez hauptsächlich im defensiven Mittelfeld spielte. SPORT1Anmerkung 2

LEROY SANÉ: Bayerns Traumtransfer war endlich wieder in der Startaufstellung, aber das kann man nicht empfehlen. Sané verzerrte sich regelmäßig und verfehlte eine gute Position im Elfmeter mit einem Schuss über das Tor (14.). Vor dem 0: 1 half er nicht in der wichtigen Einwurfszene. Fast keine Szenen in der zweiten Hälfte. SPORT1Hinweis: 5

Auf der Suche nach dem König der Liga! Registrieren Sie sich jetzt für das SPORT1-Vorhersagespiel

ERIC MAXIM CHOUPO-MOTING: Als Ersatz für Lewandowski fand Choupo-Moting kaum statt. Von draußen kamen kaum Bälle. Habe mindestens ein paar Bälle in der zweiten Hälfte. Schwache Leistung. SPORT1Hinweis: 5

CHRIS RICHARDS (ab 62.): Das amerikanische Talent kommt für Sarr, Flick wechselt zu einem Back Four. Richards verteidigt rechts und spielt fast fehlerfrei. SPORT1Notiz 3

SERGE GNABRY (ab 61.): Der Nationalspieler kam für Arrey-Mbi und drehte sich fortan auf den rechten Flügel. Gnabry belebte die Bayern wieder und spielte den Pass für Müller, bevor er im Strafraum eingesetzt wurde. SPORT1Hinweis: 2.5

Müller überzeugt in einer unbekannten Rolle

THOMAS MÜLLER: (vom 62.): kam für Martínez und spielte fortan mit Musiala im defensiven (!) Mittelfeld. Der Veteran selbst nahm den entscheidenden Elfmeter und ging auf 1: 1 (86.) über. SPORT1Anmerkung 2

ANGELO STILLER (von 76.): Das 19-jährige Mittelfeldtalent kam für Musiala, aber zu spät, um bewertet zu werden.

JOSHUA ZIRKZEE (ab 86.): In der Endphase kann sich der Niederländer anstelle von Costa empfehlen. Kam aber zu spät für eine Bewertung.

Written By
More from Urs Kühn
Frankreich, Deutschland und Großbritannien sind sehr besorgt über die Urananreicherung des Iran
BERLIN (Reuters) – Frankreich, Deutschland und Großbritannien haben am Donnerstag ernsthafte Besorgnis...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.