ATP-Finish: Filip Krajinovic Keller Stefanos Tsitsipas in Hamburg

1721-07-17 00:45:09 GMT + 00:00 – Filip Krajinovic, nr. 6, aus Serbien, besiegte am Freitag im Viertelfinale der Hamburg European Open in Deutschland den bestplatzierten Griechen Stefanos Tsitsipas mit 3-6, 6-1, 6-3.

Obwohl Tsitsipas im Vergleich zu Krajinovic 11 Asse schlug, schnitt Krajinovic beim ersten Sieg mit einer Erfolgsquote von 76 Prozent (31 von 41) besser ab. Auch Krajinovic hatte eine Chance auf fünf von acht Breakpoints.

Der zweite gesetzte, Pablo Carreno Busta aus Spanien, überholte die serbische Nummer 5, Dusan Lajovic, 7-6 (4), 6-3. Ein weiterer Serbe, Laslo Djere, verärgerte den auf Platz 3 gesetzten Georgier Nikoloz Basilashvili 6-2, 6-2 und der Argentinier Federico Delbonis besiegte Benoit Paire aus Frankreich Nr. 8 4-6, 7-6 ( 9), 6-4.

Ruhmeshalle geöffnet

Der 7-gesetzte Jordan Thompson aus Australien und Jenson Brooksby aus den USA erreichten am Freitag in Newport, RI, das Halbfinale.

Thompson besiegte den Amerikaner Maxime Cressy 6-3, 7-6 (6). Brooksby segelte mit 6:0, 6:3 an Peter Gojowczyk aus Deutschland vorbei.

Die Sieger treffen am Samstag in einem Halbfinale aufeinander. Der an Nummer 1 gesetzte Alexander Bublik aus Kasachstan und der an Nummer 8 gesetzte Kevin Anderson aus Südafrika werden auf dem zweiten Platz antreten.

Nordea Ope

Federico Coria aus Argentinien besiegte den an Nummer 2 gesetzten Chilenen Cristian Garin mit 6-4, 4-6, 6-2 im Viertelfinale in Bastad, Schweden.

Das Spiel dauerte mehr als 2 1/2 Stunden, um einen Gewinner zu ermitteln, aber Coria verdiente sich den Vorteil, indem sie sechs der 13 Breakpoints umwandelte und gleichzeitig fünf von neun Breakpoints sparte.

Der Spanier Roberto Carballes Baena und der Deutsche Yannick Hanfmann holten sich ebenfalls den Sieg, während der an Nummer 1 gesetzte Casper Ruud aus Norwegen durch einen Walkover nach vorne kam, als Henri Laaksonen sich aus der Schweiz zurückzog.

-Veldvlakmedia

Unsere Standards: Die Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Written By
More from Urs Kühn

Formel 1: Ralf Schumacher ätzt gegen Angela Merkel – und verspottet Markus Söder

Ralf Schumacher ist als Sky-Experte in der Formel 1 für seine klaren...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.