ATP-Roundup: Alexander Zverev rollt in Montpellier ins Halbfinale

2022-02-05 04:19:06 GMT + 00: 00 – Der topgesetzte Alexander Zverev aus Deutschland benötigte nur 50 Minuten, um am Freitag einen 6: 1, 6: 0-Sieg über den Franzosen Adrian Mannarino zu vollenden und das Halbfinale der Open Sud de France in Montpellier.

Zverev hatte beim leichten Viertelfinalsieg einen 8:0-Vorsprung in Assen. Als nächstes trifft er auf den Schweden Mikael Ymer, der den Franzosen Richard Gasquet in einem weiteren Viertelfinalspiel mit 7:5, 6:7 (6), 6:1 besiegte.

Der an Position sechs gesetzte Alexander Bublik aus Kasachstan hatte 26 Asse, während er in seinem Viertelfinale den an Position zwei gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut mit 6:4, 2:6, 7:6 (4) besiegte. Bublik trifft auf den fünftplatzierten Filip Krajinovic, nachdem der Serbe den bosnischen Qualifikanten Damir Dzumhur mit 7:5, 6:2 besiegt hat.

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

Tata Open Maharashtra

Der Pole Kamil Majchrzak hatte sieben Asse bei einem 6:2, 6:7 (5), 6:4-Viertelfinalsieg über den zweitplatzierten Italiener Lorenzo Musetti im indischen Pune.

Majchrzak trifft auf den an sechs gesetzten Finnen Emil Ruusuvuori, der den an vier gesetzten Tschechen Jiri Vesely mit 6:3, 6:4 besiegte. Vesely hatte einen 12-5-Vorteil bei Assen, machte aber fünf Doppelfehler, während Ruusuvuori keinen hatte.

Der Portugiese Joao Sousa gewann mit 6:2, 6:3 gegen den an fünf gesetzten Deutschen Daniel Altmaier. Sousa trifft auf den schwedischen Qualifikanten Elias Ymer, der den an Position acht gesetzten Italiener Stefano Travaglia mit 6:4, 7:6 (4) besiegte.

Córdoba geöffnet

Der an Position sechs gesetzte Albert Ramos-Vinolas aus Spanien rettete acht von neun Haltepunkten auf dem Weg zu einem 7:6 (5), 7:5-Viertelfinalsieg über den an Position vier gesetzten Italiener Lorenzo Sonego in Cordoba, Argentinien.

Ramos-Vinolas trifft im Halbfinale auf den argentinischen Wild Card Juan Ignacio Londero. Londero besiegte Lucky Loser Nikola Milojevic aus Serbien mit 6:4, 7:5.

In der anderen Hälfte des Turniers setzte sich der Spitzenplatzierte Diego Schwartzman aus Argentinien gegen den Kolumbianer Daniel Elahi Galan mit 3:6, 6:0, 7:5 durch. Schwartzmans Halbfinalgegner wird der Chilene Alejandro Tabilo sein, der den Argentinier Sebastian Baez mit 6:1, 7:6 (4) schlug.

-Medien auf Feldebene

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

Unsere Standards: Die Treuhandprinzipien von Thomson Reuters.

Written By
More from Urs Kühn
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.