„Bauer sucht Frau“ für „Das Tal der Mörder“

Eva Kufner (Anna Unterberger, r) stellt fest, dass die Männer Anton Gasser (Fritz Karl, M), Jakob Gasser (Franz Dinda, l) und Florian Gasser (Gerit Klein) die Erinnerungen verbrennen. Foto: Bernd Schuller / ZDF / dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (BP) – Das RTL-Dome-Programm „Bauer sucht Frau“ zieht am Montag mehr Zuschauer an als jedes andere erste Mal. 4,90 Millionen (16,0 Prozent) sahen den Beginn der neuen Saison ab 20.15 Uhr, in der neun Bauern und eine Reiterin auf eine große Liebesbeziehung hoffen.

+++ Aktuelle Promi-News +++

Die beiden großen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten konnten mit bekannten Fernsehgesichtern und populären Krimis nicht ganz mithalten. Zum ersten Mal drehten 4,68 Millionen (14,7 Prozent) der Krimikomödie „Sauerkrautkoma“ auf ZDF 4,40 Millionen (13,8 Prozent) den Film „Das Tal der Mörder“.

1,72 Millionen (5,4 Prozent) verbrachten den Abend mit der britischen Krimiserie „Inspector Barnaby“ auf ZDFneo. Die Vox-Dokumentarfilmseife ‚Goodbye Germany! Die Auswanderer wollten 1,03 Millionen (3,2 Prozent) sehen. Der Sat.1-Dokumentarfilm „Peggy Murder Case – Der Täter ist immer noch unter uns“ folgt 1,01 Millionen (3,3 Prozent). Die Zeichentrickserie „Die Simpsons“ auf ProSieben hatte 930 000 (2,9 Prozent) Zuschauer. Die amerikanische Action-Komödie „Pain & Gain“ auf Kabel Eins zog 750 000 Menschen an (2,6 Prozent), die Firma „Armes Deutschland – Deine Kinder“ berichtet über RTL zwei 940 000 (3,0 Prozent).

Written By
More from Heine Thomas
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.