BCCI ACU-Team untersucht den Fixing Kingpin Ravinder Dandiwal

Ravinder Dandiwal

Die Punjab-Polizei verhaftete am Montag Ravinder Dandiwal, der angeblich in den internationalen Skandal um Spielmanipulationen verwickelt ist, aus Mohali, weil er kürzlich gefälschte T20-Ligaspiele in Sri Lanka in der Nähe von Chandigarh veranstaltet hatte.

Anschließend wurde er vor einem örtlichen Gericht produziert, das ihn zu einer fünftägigen Untersuchungshaft schickte.

IANS Fotos

Ravinder Dandiwal wird beschuldigt, ein falsches Cricket-Match durchgeführt zu haben

Dandiwal, der auf dem Radar des Board of Control für Cricket in Indien steht, wird angeklagt, am 29. Juni ein Cricket-Spiel der Uva T20-Liga ausgerichtet zu haben, das in Sri Lanka über YouTube ausgestrahlt wurde.

Ein BCCI-ACU-Team wird nun Mohali erreichen und die Details mit der Polizei teilen, bestätigte Ajit Singh, Leiter der Anti-Korruptions-Einheit (ACU) der BCCI.

“Ja, er (Dandiwal) wurde verhaftet und wir schicken ein Team dorthin. Wir werden alle Informationen sammeln, die wir können, und wir werden die verfügbaren Informationen auch der Polizei mitteilen”, sagte Singh gegenüber IANS.

“Was auch immer für die Polizei nützlich ist, wir sind bereit, es zu übergeben”, fügte er hinzu

Das Cricket-Match, an dem hauptsächlich kleine Spieler aus Punjab, Haryana und Chandigarh teilnahmen, wurde an einer Cricket-Akademie im Dorf Sawara, etwa 15 km von der Landeshauptstadt entfernt, ausgetragen.

Die Spieler trugen Gesichtsmasken, gaben vor, die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, und zogen nummerierte Trikots an.

“Ravinder Dandiwal wird verhaftet und wir haben seine Rolle in diesem Schläger untersucht”, sagte Mohali, Senior Superintendent der Polizei Kuldeep Singh Chahal, gegenüber den Medien.

Zuvor hatte die Polizei Raju und Pankaj festgenommen, die den Cricketplatz der Strokers Cricket Association für 33.000 Rupien gebucht hatten.

Kricket

Foto von Alessandro Bogliari auf Unsplash

Der Fall des gefälschten Cricketspiels wurde durch die Beschwerde von Parminder Singh, einem Einwohner der Stadt Kharar, ans Licht gebracht.

Offizielle Quellen sagten, die Polizei habe YouTube eine Nachricht zur Ausstrahlung des Spiels geschickt.

“Alle Spieler, die für das Cricket-Spiel eingestellt wurden, waren Kleinzeitspieler, und ihnen wurden 5.000 bis 10.000 Rupien für das Spielen des Spiels angeboten. Die Rolle einiger Ranji-Spieler bei der Ausrichtung des Spiels wird ebenfalls untersucht”, so ein Senior Polizeibeamter sagte IANS.

Er sagte, dass die Spieler mit dunkelbrauner Haut für das Spiel ausgewählt wurden, damit sie den Sri Lankern ähnlich sahen.

Zwei Kameras wurden so installiert, dass sie sich auf den Rücken der Spieler konzentrierten, um ihre Gesichter zu verbergen, und normalerweise lange Aufnahmen machten.

“Als das Spiel ausgestrahlt wurde, hat eine Kamera plötzlich einige Bauern auf einem Reisfeld festgehalten. Das ließ den Verdacht aufkommen, dass das Spiel nicht in einem Stadion ausgetragen wird”, sagte der Polizeibeamte, der Teil der Untersuchung ist.

Das Cricket Board von Sri Lanka hatte bereits seine Teilnahme am Turnier bestritten.

“Sri Lanka Cricket möchte bekannt geben, dass weder SLC noch seine verbundenen Unternehmen Kenntnis oder Beteiligung an einem Fantasy-Turnier haben, das von einer unbekannten Partei unter dem Namen und Titel der Uva Premier League T20 ‘veranstaltet wird, obwohl einige Medienberichte von indischen Websites dies behaupten Ein solches Turnier wird ab dem 29. Juni 2020 in Sri Lanka ausgetragen “, hatte SLC in einer Erklärung gesagt.

Written By
More from Heine Thomas

Bundestag: Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth erschüttert durch disruptive Maßnahmen der AfD

Exklusiv Einen Tag nach den disruptiven Aktionen der AfD war Claudia Roth...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.