Beach SOS rettet Männer, die auf einer winzigen mikronesischen Insel gestrandet sind

Beach SOS rettet Männer, die auf einer winzigen mikronesischen Insel gestrandet sind

Bildrechte
AUSTRALISCHE VERTEIDIGUNGSABTEILUNG

Bildbeschreibung

Die drei Seeleute bauten am Strand eine SOS-Nachricht auf

Drei mikronesische Seeleute, die auf einer winzigen, abgelegenen Insel im westlichen Pazifik gestrandet sind, wurden gerettet, nachdem Retter ihre SOS-Nachricht an einem Strand entdeckt hatten.

Die Männer wurden am Sonntag von australischen und US-amerikanischen Militärflugzeugen auf Pikelot Island in Mikronesien gefunden, teilte die Australian Defence Force (ADF) mit.

Sie waren drei Tage lang vermisst worden, nachdem ihrem 7 m langen Boot der Treibstoff ausgegangen war und sie weit vom Kurs abgekommen waren.

Alle wurden in „gutem Zustand“ ohne größere Verletzungen gefunden, sagte der ADF.

Die Behörden in Guam, einem nahe gelegenen US-Territorium, leiteten die Suche am Samstag ein, nachdem die Männer eine 42 km lange Reise von Pulawat zu den Pulap-Atollen nicht absolviert hatten.

Stattdessen landete ihr Schiff auf Pikelot Island, fast 200 km westlich von dem Ort, an dem sie gestartet waren.

Nachdem ihr SOS aus der Luft entdeckt worden war, landete ein australischer Hubschrauber auf der winzigen Insel und gab den Männern Essen und Wasser.

  • SOS vor der Kamera entdeckt australische Camper

Der Hubschrauber kam von der HMAS Canberra, die auf dem Weg nach Hawaii war, um Marineübungen zu machen, als sie gerufen wurde, um bei der Suche zu helfen.

Bildrechte
AUSTRALISCHE VERTEIDIGUNGSABTEILUNG

Bildbeschreibung

Die gestrandeten Seeleute winkten dem australischen Militärpersonal, das Nachschub brachte, zum Abschied

Bildrechte
AUSTRALISCHE VERTEIDIGUNGSABTEILUNG

Bildbeschreibung

Australischer Militäreinsatz von der HMS Canberra

Die Seeleute sollten von einem mikronesischen Patrouillenschiff nach Hause gebracht werden, sagten australische Beamte.

Mikronesien im westlichen Pazifik besteht aus etwa 600 winzigen Inseln, die über eine riesige Ozeanfläche verstreut sind.

  • Mikronesien Länderprofil

Cpt Terry Morrison von der australischen Marine sagte in einer Erklärung: „Ich bin stolz auf die Reaktion und Professionalität aller an Bord, da wir unserer Verpflichtung nachkommen, zur Sicherheit des Lebens auf See beizutragen, wo immer wir uns befinden.“

Written By
More from Lukas Sauber
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.