Biden kommt in Europa zum Gipfel an, der sich auf die Ukraine und die Wirtschaft konzentriert

Präsident Joe Biden ist am Samstag in Deutschland gelandet, wo er am G-7-Gipfel mit den Führern der wichtigsten Verbündeten der USA teilnehmen wird, um über ihre Einheitsfront gegen Russland und die besorgniserregende Schwäche der Weltwirtschaft zu sprechen.

Biden flog von Washington nach München und bestieg dann den Marine One-Hubschrauber für den kurzen Flug zum Gipfel, Schloss Elmau. Sein erstes Gespräch während seines dreitägigen Aufenthalts führt er am Sonntag mit Bundeskanzler Olaf Scholz aus Deutschland.

Die Führer der sieben reichen Demokratien USA, Großbritannien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien und Japan treffen sich in einem luxuriösen Schloss in den deutschen Alpen.

Dann fahren sie alle zu einem NATO-Gipfel nach Madrid.

DATEI: Aktivisten der NGO ONE, die Masken tragen, die G-7-Führer darstellen, protestieren gegen den G-7-Gipfel, der im nahe gelegenen Bavarian Alps Resort Hotel Schloss Elmau in Garmisch-Partenkirchen, Deutschland, stattfinden soll.

Beide Sitzungen werden im Schatten der russischen Invasion in der Ukraine stattfinden, aber auch im Schatten eines globalen Anstiegs der Inflation, der Angst vor einer Rezession und der ständig wachsenden Herausforderung, China einzudämmen und gleichzeitig einen offenen Konflikt zu vermeiden.

Biden hat von seinen europäischen und asiatischen Allianzen breites Lob für die Wiederherstellung der US-Führung erhalten. Insbesondere die Reaktion auf Russland hat zu einer starken transatlantischen Einigkeit geführt, sowohl für die Bewaffnung der Ukrainer als auch für die Verhängung strenger Wirtschaftssanktionen gegen Moskau.

Aber Biden steht, wie mehrere europäische Staats- und Regierungschefs, unter Druck wegen der Folgen der Sanktionen, die dazu beigetragen haben, die Kraftstoffpreise in die Höhe zu treiben und die Volkswirtschaften unter starken Druck zu setzen, die COVID-19-Schließung zu verlassen.

Biden wird auch zu Hause von einer angespannten politischen Situation vor den Zwischenwahlen im November belastet, die dazu führen könnte, dass die Republikaner die Kontrolle über den Kongress für die nächsten zwei Jahre zurückerlangen.

Ein Urteil des Obersten Gerichtshofs vom Freitag zur Beendigung des jahrzehntelangen Bundesschutzes für den Zugang zur Abtreibung hat ein neues Schlachtfeld eröffnet, und Biden appelliert an die Wähler, dies im November zu einem Schlüsselthema zu machen.

Er kam am Samstag vor seiner Abreise nach Europa auf das Thema zurück und sagte, der Oberste Gerichtshof habe eine „schockierende Entscheidung“ getroffen.

„Ich weiß, wie schmerzhaft und niederschmetternd die Entscheidung für so viele Amerikaner ist“, sagte er.

More from Wolfram Müller
Die deutsche Wirtschaft schrumpfte 2020 um 5% DW
Die größte Volkswirtschaft Europas schrumpfte im vergangenen Jahr um 5%, und große...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.