Bitcoin erreicht zum ersten Mal 30.000 US-Dollar, Business & Economy News

Bitcoin, die führende virtuelle Währung, hat zum ersten Mal in seinem letzten Rekordhoch am Samstag die Marke von 30.000 USD überschritten.

Die erste dezentrale Kryptowährung überschritt nach Angaben der Bloomberg News Agency um 1313 GMT 13.823,30 USD und brach am 16. Dezember 20.000 USD.

Analyst Timo Emden stellte fest, dass “die Risikobereitschaft”, die sich im Kauf von Bitcoin widerspiegelt, “unerschütterlich bleibt”.

“Weitere historische Höchststände könnten folgen”, fügte der Analyst in Deutschland hinzu.

Bitcoin ist erst 12 Jahre alt und hat seit März einen rasanten Anstieg verzeichnet, als es 5.000 US-Dollar erreichte. Dies wurde vom Online-Zahlungsgiganten PayPal vorangetrieben und ermöglicht es Kontoinhabern, Kryptowährung zu verwenden.

Nach der Ankündigung von PayPal im Oktober verglichen Analysten des Investmentbanking-Riesen JPMorgan Chase die Kryptowährung mit Gold.

“Bitcoin könnte in den kommenden Jahren intensiver mit Gold als ‘alternativer’ Währung konkurrieren, da Millennials irgendwann zu einem wichtigeren Bestandteil des Anlegeruniversums werden”, sagten sie.

Eine Reihe von Zentralbanken hat inzwischen auf den Anstieg der Kryptowährungen und den schwindenden weltweiten Bargeldverbrauch reagiert und Pläne für bankgestützte digitale Einheiten angekündigt.

Mehrere Zentralbanken, darunter die von China und Schweden – aber auch die US-Notenbank – testen digitale Anwendungen als Reaktion auf den jüngsten Schritt von Facebook, eine eigene digitale Einheit, die Waage, herzustellen.

Bitcoin, das von keiner Zentralbank reguliert wird, hat sich als attraktive Option für Anleger mit Appetit auf Exotik herausgestellt – obwohl Kriminelle auch seine Attraktivität unter dem Radar angegangen sind.

In der Zwischenzeit wurde über den Status des digitalen Vermögenswerts, der Ende 2008 eingeführt wurde, diskutiert, ob er als eine Form von Geld, ein Vermögenswert oder eine Ware angesehen werden soll.

Nachdem die Einheit 2013 zum ersten Mal 1.000 USD überschritten hatte, hat sie zunehmend begonnen, die Aufmerksamkeit von Finanzinstituten auf sich zu ziehen, und erlebt wilde Preisänderungen.

More from Wolfram Müller

Snack bei Lidl: Kunden sollten keine Frühstücksprodukte essen

Rückruf an Lidl: Der Rabatt warnt seine Kunden derzeit vor einem Frühstückssnack....
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.